Anzeige

Unherz Mainstream-Tour 2020 in Leipzig

-

-

Klein, gemütlich und so gar nicht Mainstream – so oder so ähnlich könnte man den Abend des 07.03.2020 in Worte fassen. Unherz ließen es sich im Rahmen ihrer Mainstream-Tour nicht nehmen, den kleinen Saal des Hellraiser in Leipzig zum Kochen zu bringen. 

Scheissdrauf 

Setlist: 

  1. Mit dem Teufel im Gepäck 
  2. Bis ans Ende dieser Welt 
  3. Scheissdrauf 
  4. Ich bin und bleibe ich 
  5. Nur mit Dir 
  6. Freunde ein Leben lang 
  7. Mehr von dir 
  8. Wir stehen hier 
  9. Kein Abschied für immer 

Die erste Band des Abends und die mit der wohl kürzesten Anreise war Scheissdrauf  aus Weißenfels. Sie begeisterten nicht nur ihre eigene Fanbase, sondern konnte auch neue Fans gewinnen. Mit ihren geradlinigen, rockigen Tönen und der klaren, rauchigen Stimme von Sänger Felix brach man das sprichwörtliche Eis. Das aktuelle Album BIS ANS ENDE DER WELT ist mit Liedern wie „Scheissdrauf“ oder „Mehr von dir“ ein echtes Mitsing-Muss.  

Versus 

Setlist: 

  1. V.E.R.S.U.S. 
  2. Eier, Herz, Wille und Verstand 
  3. Stürmische Gezeiten 
  4. W.I.R.  
  5. Feuer 
  6. Stunde Null 
  7. Kein Ende zu sehen 
  8. Kann, Will, Werde 
  9. Gut Sach 

Die vier harten Frankfurter Jungs, die zum festen Vorprogramm der Mainstream Tour gehören, hätten nicht besser einschlagen können. Auch wenn die Pyro von Sänger Nils nicht zünden wollte, die Musik entfachte das Feuer in den Herzen der Fans. Die Vier spielten nicht nur Lieder aus ihrer aktuellen Platte NUR VOM FEINSTEN, nein man ließ es sich nicht nehmen, die Fans auf das kommende Album vorzubereiten. Mit „W.I.R“, „Feuer“ und „Stunde Null“ machte man seine Meinung klar und ließ das Publikum schon einmal DOKTRIN-Luft schnuppern. Alle Infos zum Album bekommt ihr auch in unserer kommenden Aprilausgabe (www.vrr-shop.de).  

Unherz 

Setlist: 

  1. Intro 
  2. Mainstream 
  3. Beichtstuhl 
  4. Herzschlag 
  5. Jetzt oder nie 
  6. Der für dich 
  7. Schrot und Korn 
  8. Die Hölle 
  9. Fifa 
  10. Auf gute Freunde 
  11. 20.000 Freunde 
  12. King Kong 
  13. Narben im Herz 
  14. Leben am Limit 
  15. In meinem Träumen 
  16. Verlorene Welt 
  17. König ohne Krone 
  18. Mein Glas 
  19. Für immer 
  20. Seite an Seite 

Unherz betraten die Bühne und zeigten mit einem bunten Mix aus älteren und neueren Liedern, was sie ausmacht. Leider konnten die Vier nicht in Originalbesetzung spielen, doch als Ersatz sprang der Schlagzeuger von 9mm Assi Rock ein. Er gab sein bestes und so wäre es gar nicht aufgefallen, wenn das Schlagzeug und Unherz Sänger Andy es nicht verraten hätten. Bei Fifa holte man sich Nils von Versus auf die Bühne, um noch einmal gemeinsam dieses Lied zu performen.  Ein kurzer Ausblick auf das kommende Jubiläum 15 Jahre G.O.N.D. Gab es mit „Auf gute Freunde“ und „20.000 Freunde“ auch noch. 

Fazit 

Es war klein. Es war gemütlich. Genauso sollten Konzerte sein. Alle 3 Bands scheuten sich auch nicht inmitten der Fans zu stehen. Ob es während des Auftrittes war, als Gitarristen beschlossen im Pogokreis zu spielen, oder man einfach nur Seite an Seite mit den Fans ein Bierchen trank. So viel Authentizität erlebt man nur noch selten. Wer die ersten Bands bisher noch nicht kannte, der kennt sich nun mit Sicherheit. Denn genau so lernt man neue Bands kennen. Wer nun Lust bekommen hat, die Jungs live zu erleben, hat Glück. Die Tour geht noch ein paar Tage und vorbeischauen lohnt sich. 

Tourdaten 

  • 13.3.  München 
  • 14.3.  Mannheim 
  • 21.3.  Bad Salzungen 
  • 28.3.  Wetzlar 
Melissa Müller
Melissa Müller
Über mich: 24 Jahre jung und Herzblut-Ossi, auch als Nachwende-Kind. 2009 durch Frei.Wild endgültig mit dem Deutschrockfieber infiziert. So sieht man mich heute regelmäßig auf Konzerten oder Festivals, zumeist bei kleineren Bands (Kneipenbands, wie ich sie liebevoll nenne) in der ersten Reihe. Mein persönliches Lebensmotto „Der Osten rockt, denn ich leb nur einmal“.
18,208FansGefällt mir
4,271FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge