Marco Stahl

Marco Stahl
169 BEITRÄGE0 KOMMENTARE
2010 infizierte mich Broilers bei meinem ersten "richtigen" Live-Konzert in der noch alten Batschkapp in Frankfurt. Seit jeher war mein Werdegang geebnet und mit wachsender Begeisterung gründete ich 2017 dann Vollgas Richtung Rock.Mein Motto: "Man lernt nicht zu sprechen, um dann das Maul zu halten". -Foiernacht

BLACKOUT: Eventmanagement & more

Aufmerksamen Festivalbesuchern ist vermutlich schon häufiger der Name BLACKOUT Eventmanagement & more untergekommen. Doch was hat ein Unternehmen in der Pandemie gemacht, das sich...

Weimar – AUF BIEGEN UND BRECHEN – VÖ: 01.04.2022

Weimar: „Musikalisch setzen wir uns keine Grenzen. Weimar ist eine Mischung diverser Genres. Bestehend aus Sprechgesang, Shouts, Synthie-Elementen und hauptsächlich tiefen Gitarren. Wir komponieren...

Philipp Burger – KONTROLLIERTE ANARCHIE – VÖ: 23.12.2021

Philipp Burger, Sänger und Songwriter, Vater, Ehemann, Fischer, Landwirt, Zimmermann und Frontmann von Frei.Wild. Die Liste ist lang und vermutlich jeder Leser unseres Magazins kennt...

Grenzen|Los – MITTENDRIN STATT AUSSEN DABEI – VÖ 21.01.2022

Grenzen|Los sind zurück und haben neuen musikalischen Stoff im Gepäck. Nach ihrem Erfolg mit KEINE EINIGKEIT UM RECHT UND FREIHEIT (Platz 19 der offiziellen Albumcharts) wollen...

Frei.Wild – Wir Schaffen Deutsch.Land – VÖ 10.12.2021 Review

Wer die letzten Wochen und Monate aufmerksam verfolgt hat, dem dürfte nicht entgangen sein, dass Frei.Wild bereits fleißig dabei sind ihr Album auf die...

Artefuckt in der Batschkapp in Frankfurt. Support: Leidbild

Ach, was war es schön. Ich habe ehrlich gesagt keinen Bock mehr euch irgendetwas über die aktuelle Situation zu erzählen, weil wir und ihr...

Leidbild: Zwischen Rockmusik und Massentierhaltung

Leidbild, seit einiger Zeit kein unbeschriebenes Blatt mehr in der deutschsprachigen Rockszene, brachten jüngst ihr 2. Album LEVITIKUS auf den Markt und polarisieren seither...

Der W – OPERATION TRANSFORMATION

Lange war es ruhig um ihn. Stephan Weidner mit seinem Solo Projekt „Der W“, kündigt alte neue Töne an. „2008, als Der W die ersten...

Herzlos – BABYLON – Albumreview

Allem voran muss ich gestehen, dass mein musikalischer Horizont sehr weit gefächert ist. Dementsprechend breit gestreut sind auch meine Neigungen zu den unterschiedlichen Genres...