Anzeige

Goitzsche Front – Deines Glückes Schmied – Klingenthal 09.02.19 – KB

-

-

Trotz der kühlen Temperaturen und des teilweise meterhoch aufgetürmten Schnees im Vogtland verschlug es vergangenen Samstag  die vier Bitterfelder Jungs in den südlichen Teil Sachsens  – nach Klingenthal. Als vorletztes Konzert der  Zusatzshows ihres aktuellen Albums DEINES GLÜCKES SCHMIED in Deutschland stand die fast 9.000 Seelengemeinde  Nahe der tschechischen Grenze auf dem Programm.

Gegen 19.15 Uhr öffneten sich die Pforten zum fast ausverkauften Gambrinus. Dass die an sich ganz interessante Location  mit dem Ansturm der über 500 rockhungrigen Besucher etwas überfordert war, merkte man leider nicht nur am schleppenden Einlass – auch die Bar war zu einigen Hochzeiten überlastet, was definitiv nicht am Personal lag, das sich alle Mühe gab die durstigen Kehlen  schnellstmöglich zu versorgen. Hier besteht Optimierungspotential für die Veranstalter, wenn sich das Haus das kommende Mal bis an diese Auslastungsgrenze füllt.

Brandneue Melodien zum Einstieg

Neben ihren eigenen Songs hatten die Sachsen-Anhaltiner auch einen ganz neuen Support – das taufrische Bandprojekt KAESTEL –  mit im Gepäck. Nachdem die Anfangszeiten etwas verschoben werden mussten und alle Besucher in den Räumlichkeiten einen Platz gefunden hatten, eröffnete  gegen 20.30 Uhr die Musikkombo um Frontmann Jens Kaestel den musikalischen Abend. Circa drei Monate ist es erst her, dass sich diese neue Verbindung formierte. Die neue Platte war schnell aufgenommen und auch die Harmonie innerhalb der neuen Band scheint zu passen. So vermittelte es zumindest dieser Auftritt. Ambitioniert und leidenschaftlich versuchte der Ex-Frontmann der Electro-Band Funker Vogt das noch etwas zögerliche Publikum mitzureißen. Mit Songs wie „Keine Kompromisse mehr“ und „König  oder Kaiser“ ballerten KAESTEL  einen energiegeladenen Song nach dem anderen in die Menge. Und ja – im zweiten Teil der Show konnte man eine auf Touren kommende  Stimmung im Saal verspüren und die Meute vor der Bühne kam in Bewegung.

Bitterfelder Rocker entern die Bühne

Nach einer kurzer Verschnaufpause war endlich der herbei gesehnten Hauptact des Abends an der Reihe. Mit einem  Intro und dem Song „In alter Manier“ ging es ohne Umschweife direkt zur Sache. Die kommenden Lieder waren eine  gelungene Mischung aus Klassikern und Titeln des aktuellen Albums. Gänsehautmomente versprühten die beiden von Maxi mit der Akustikgitarre begleiteten Balladen „Menschlich“ und „Zeit“. In Kombination mit Bockis rauer und dennoch gefühlvoller Stimme trafen die Zeilen direkt ins Mark. So sanft sollte es aber nicht bleiben und so legten die Goitzsche Front mit Songs wie „Mein Leben“, „1000 Kilometer“ oder „Diese Welt“ noch mal ordentlich nach, bevor sie sich kurz von der Bühne zurückzogen. Unter deutlichen Zugaberufen ließen sie sich nicht lumpen und schmetterten zum Abschluss noch die Klassiker „Männer aus Stahl“ und „ Der Osten rockt“ ins Publikum, das nun vollkommen überkochte. Als Highlight des Abends  performten sie die Hymne „N.S.O.W.“  zusammen mit Jens Kaestel . Mit dem Versprechen mit einem  neuen Album im Gepäck nach Klingenthal zurückzukommen,  verabschiedeten sie die Besucher in den Abend. Das neue Werk soll laut Bocki die „ehrlichste Platte“ werden, die es je von ihnen gab. Diese letzten Worte ließen die Freude über den vergangenen Abend mit Sicherheit für die Besucher noch unvergesslicher werden. Wer schon immer mal wissen wollte, wie genau ein Tag auf Tour bei den Jungs von Goitzsche Front abläuft, sollte auf keinen Fall die nächste Printausgabe im April verpassen! Vorbestellbar unter www.vrr-shop.de

Setlist „Deines Glückes Schmied 2019“:

1.Intro + In alter Manier
2.Deines Glückes Schmied
3. Denken tut nicht weh
4. Vier Asse
5. Frei zu sein
6. Schweinepriester
7. Streichholz und Benzin
8. Hafen und Herz
9. Alter Härte, alter Glanz
10. Ich mach meinen Scheiß allein
11. Menschlich (Akustik)
12. Zeit (Akustik)
13. Mein Leben
14. Für kein Geld der Welt
15. 1000 Kilometer
16. Diese Welt
17. Nicht genug
18. Hol dir den Augenblick zurück
19. Männer aus Stahl
20. Der Osten rockt!
21. N.S.O.W.
22. So jung wie heute
23. Solange mein Herz schlägt

Weitere Möglichkeiten Goitzsche Front 2019 live zu erleben gibt es am:

  • 16.02.2019: Zürich (Schweiz) – Komplex (abgesagt!! – Nachholtermin 07.09.2019)
  • 23.02.2019: Freiberg – Tivoli
  • 06.-10.06.2019: der Osten rockt Tour! vom Fichtelberg bis Usedom
  • 11.-14.07.2019: GOND 2019
  • 16.-19.08.2019: Goitzsche Festival 2019
  • 13.09.2019: Wetzlar – Black Pearl
  • 14.09.2019: Aschaffenburg – Festhalle
  • 11.10.2019: Görlitz – Landskronbrauerei

Goitzsche Front – Deines Glückes Schmied – Klingenthal 09.02.19 – Fotos

12,698FansGefällt mir
3,707FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge

X