Anzeige

Terrorgruppe pöbelt gegen Fans

-

-

Deeskalation ist das oberste social Media Gebot, wenn ein Beitrag thematisch brisant ist und ein Post irgendwie in die Hose geht. Den Jungs von der Terrorgruppe ist die Regel allerdings völlig Wurst. Ihr neuer Beitrag zum Thema 2G auf Konzerten erhitzt – wie zu erwarten – die Gemüter. Doch statt in die Defensive zu gehen, pöbeln sie in den Kommentarspalten mit spitzer Zunge gegen ihre Fans. Schockierend und gleichermaßen unterhaltsam! Holt euch Popcorn, wir haben hier einige Zitate, bei denen euch die Spucke wegbleibt!

Nur wie Grippe

Ein Fan kommentiert: „Hunde und ungeimpfte müssen draußen bleiben  bei dem einen find ich’s gut bei dem anderen frag ich mich warum.. und in was für einer Welt wir Leben.“ Dafür hat die Terrorgruppe einen Lösungsvorschlag: „Du kannst dich ja schnell noch anstecken lassen, dann bist du save und blutpogopriviligiert. Is ja eh nur wie Grippe 

Ihre kurz darauf eingeworfene Ergänzung „Spast“ erhitzte weiter die Gemüter. Doch davon blieb die Terrorgruppe unbeeindruckt: „Wir sind die Terrorgruppe und Verunglimpfung ist unser Geschäftsmodell.“ Genervt von einigen Kommentatoren machen sie sich kurz darauf Luft: „Uff, war’s das jetzt endlich mit deinen moralinsauren Befindlichkeitsergüssen?“

Aggropop du Siffpunker

„Und sowat schimpft sich Punkband.“, empört sich ein anderer Fan, was nicht lange unkommentiert bleibt: „Für dich „Aggropop“ du Siffpunker!“

Die Pöbeleien findet nicht jeder in den Kommentaren witzig: „Wenn ihr nicht mit Kritik umgehen könnt dann solltet ihr das mit dem social Media nochmal bedenken. Das war’s dann jetzt  Respekt ist nicht jedem sein Fall  (…) wäre 3G keine Option gewesen? Man könnte es ja auch sachlich begründen, warum ihr hinter 2G steht und dann wäre der Kuchen fertig.“

Die Begründung kommt prompt, aber eine letzte Spitze kann sich die Terrorgruppe dann doch nicht verkneifen: „3G bei Vollauslastung ist zu diesem Zeitpunkt noch keine Option, weil es dann schlicht und einfach nicht stattfinden kann, du Blitzbirne. Wenn 3G erlaubt ist, werden wir euch ebenso informieren. Und das mit dem Respekt….  …wir wünschen dir ein paar Wochen lang nasse Spülärmel.“

Noch nicht genug? Dann verfolgt den Beitrag einfach weiter:
https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=388487619315162&id=100044617813880

Lisa Berg
Lisa Berg
Über mich: Ich, 28 Jahre alt, lebe, liebe und atme Musik - ganz egal ob Punk-, Deutschrock, Oi oder Metal. Wenn ich nicht gerade für Vollgas den Bürostuhl platt sitze, stolpert man mir regelmäßig auf diversen Konzerten und Festivals in ganz Deutschland über die Füße. Im Gegensatz dazu verdiene ich ganz seriös meine Brötchen als Grafikerin für den Printbereich.
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren