Anzeige

Esche (Frontmann von Serum 114) plant Soloprojekt

-

-

“Unzerbrechlich” heißt der neue Song, den Esche diesmal nicht im Rahmen der Band Serum 114 veröffentlicht, sondern unter seinem eigenen Namen. Grund dafür ist nicht etwa ein völlig anderer Musikstil, vielmehr ist es ein sehr persönliches Stück. Esche erzäht darin eine selbsterlebte Geschichte, in der keine Zeile dazu gedichtet wurde, nur damit sie schöner klingt. Ehrlich, authentisch – zu hundert Prozent Esche. „Wenn du den Song hörst, würdest du denken, dass es ein Serum-Song ist.“, verriet er uns im Interview. Ihn reizte es die Erfahrung zu machen, ein solches Projekt alleine zu stemmen, ohne Band zur Unterstützung.

Produzent der Solonummer „Unzerbrechlich“ ist Christian Mevs, auch bekannt als Gitarrist von Slime. Außerdem holte sich Esche den Schlagzeuger von Slime Alex Schwers ins Boot. Auf die Idee einer Zusammenarbeit sind Christian und Esche gekommen, als sie sich auf dem Turock in Essen bei einem Bier kennengelernt haben. Für die Aufnahme ging es dann ins Studio „Salon Berlin“. Damit sich der Trip nach Berlin für die Aufnahme eines einzigen Songs gelohnt hat, drehte Esche dort ebenfalls ein Musikvideo. Hilfe dabei bekam er von Mathias Engst, der das Drehbuch dazu schrieb, die Location organisierte und Kontakte vermittelte. Im Video geht es heiß her. Zu sehen gibt es ein paar nackte Tatsachen und neben Esche spielt Maria Encke (Modekünstlerin aus München) darin die Hauptrolle.

„Unzerbrechlich“ erscheint am 15. Dezember und soll nicht die letzte Solonummer von Esche bleiben. Wer jetzt Sorge hat, dass es im Hause Serum deswegen künftig nichts Neues gibt, kann beruhigt sein. Parallel wird bereits am nächsten Album gearbeitet.

Mehr zum Soloprojekt und Serum 114 erfahrt ihr im Interview in der Januarausgabe unseres Printmagazins. Jetzt schon vorbestellen unter www.vrr-shop.de.

Außerdem sind Serum 114 auf „WIR LEBEN TOUR 2018“ und haben als Support die Jungs von Zaunpfahl im Gepäck. Wir verlosen insgesamt 24 Tickets für die Tour auf unserer Facebookseite. Viel Glück!

Die Termine:

05.12.2018 Bochum/Zeche
06.12.2018 Hamburg/Markthalle
07.12.2018 Leipzig/Hellraiser
08.12.2018 München/Technikum
09.12.2018 Stuttgart/LKA
15.12.2018 Frankfurt/Batschkapp

Lisa Berg
Lisa Berg
Über mich: Ich, 25 Jahre alt, habe Punk-, Deutschrock und Metal quasi mit der Muttermilch aufgenommen. Frühzeitig von meinen Schwestern mit "Die Toten Hosen" beschallt, hat mich das Fieber endgültig auf meinem ersten "Die Ärzte" Konzert 2007 erwischt. Heute stolpert man mir regelmäßig auf diversen Konzerten und Festivals über die Füße. Im Gegensatz dazu verdiene ich ganz seriös meine Brötchen als Grafikerin für den Printbereich. Mein Motto? "Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik"
12,159FansGefällt mir
3,675FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge

X