Anzeige

Unantastbar – 15 Jahre Rebellion – Albumreview

-

-

Am 30. August veröffentlichen Unantastbar zum 15jährigen Bandjubiläum ein Album mit dem klangvollen Namen „15 Jahre Rebellion“.  Dass Unantastbar ihr Bandbestehen groß feiern wollen, wurde bereits mit dem „Gegen die Stille Festival“, welches am 31.08.19 in Sterzing, dem Heimatort der fünf Südtiroler stattfindet, angekündigt.

Tracklist

  1. Vielen Dank!
  2. Rebellion (Version2019)
  3. Mein Weg, mein Leben (Version2019)
  4. Dreh dich nicht um! (Version2019)
  5. Lass ich los (Version2019)
  6. Gerader Weg (Version2019)
  7. Unantastbar (Version2019)
  8. Dein Leben, deine Regeln, dein Gesetz (Version2019)
  9. Bonzenbengel (Version2019)
  10. Freundschaft (Live in Magdeburg 2006)

– Eine besondere musikalische Reise –

Mit dem neuen Album nehmen uns Unantastbar auf eine besondere musikalische Reise mit. Wir kennen Unantastbar eher mit rockigen Klängen, jedoch auch mal mit der ein oder anderen ruhigen Ballade auf ihren Alben. Nun überraschen sie uns mit ganz neuen Tönen.

Zunächst bedanken sich Unantastbar mit dem Lied „Vielen Dank“ bei allen, die sie die letzten Jahre begleitet haben und zeigen, dass sie noch lang nicht müde sind und ihr Weg noch weiter gehen wird. Der Song lässt uns ehrfürchtig nochmal zurückschauen, was sie in den letzten Jahren erlebt haben und erahnen, dass sie noch lang nicht am Ende sind.

– Ganz neue Töne –

Danach folgen insgesamt acht Neuaufnahmen von Songs aus den vergangenen Alben. Hier wird der ein oder andere Fan, der Unantastbar bereits seit Jahren begleitet, ins Schmunzeln kommen, denn so manche Stücke klingen zunächst so gar nicht nach Unantastbar. Es wurde experimentiert mit verschiedenen Instrumenten, wie z.B. der Mundharmonika im Lied „Gerader Weg“. Insgesamt sind alle neu aufgenommenen Werke auf diesem Album von verschiedenen Musikstilen inspiriert. Deutlich wird dies besonders bei den Stücken „Dreh dich nicht um!“ und „Dein Leben, deine Regeln, dein Gesetz“, welche sich fast wie Countrysongs anhören. Auch „Bonzenbengel“ ist mit exotischen Klängen so gar nicht das, was man kennt.

Verblüfft werden wir dann aber nochmal bei Track 10, der uns mit in das Jahr 2006 nimmt, zu den Anfängen von Unantastbar. Es handelt sich hierbei um eine Liveaufnahme des Songs „Freundschaft“ aus Magdeburg und wird wohl so manchem die Tränen in die Augen treiben, wenn er Unantastbar auf diesem Konzert live erlebt hat.

Fazit

Ich persönlich habe alles erwartet, jedoch nicht das, was mir beim ersten Hören zu Ohren kam. Viele Lieder, die man rockig und punkig erwartet, eben, weil man sie nicht anders kennt, wurden aufgrund des Einsatzes verschiedenster Instrumente zu ganz neuen, eigenen Songs.

Der eingefleischte Fan wird wohl zunächst etwas enttäuscht sein, kann aber auch an diesem Werk, welches definitiv nicht in einer gut gepflegten Sammlung fehlen sollte, Gefallen finden.

Ich empfinde das Album „15 Jahre Rebellion“ als eine gelungene Überraschung, die zeigt, dass Unantastbar eine doch sehr vielfältige Band ist.

Von mir bekommt „15 Jahre Rebellion“ 4 von 5 Sternen.

13,644FansGefällt mir
3,753FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge

X