Anzeige

AMPEX „Einzelkämpfer“ – VÖ 16.10.2020

-

-

AMPEX veröffentlichen am 16. Oktober ihr Debütalbum EINZELKÄMPFER und versprechen unsere Gehörgänge mit Oldschool Deutschrock zu infizieren. Dank ordentlich Vorschusslorbeeren von ihrem frisch angetrauten Label Rookies & Kings liegt unsere Erwartungsmesslatte in schwindelerregender Höhe. Ob EINZELKÄMPFER letztendlich hält, was die Newcomer versprechen oder ob AMPEX beim Versuch mit den großen Jungs mitzumischen scheitern?  

Zwischen Gesellschaftskritik und gebleichten Arschlöchern 

Thematisch verteilen AMPEX auf EINZELKÄMFER einen Rundumschlag. Das Album bewegt sich zwischen Liebeskummer, fiesen Trennungen, Gesellschaftskritik und ernsten Tabuthemen wie sexuellen Missbrauch. Humoristische Spitzzüngigkeiten enthalten uns die Jungs nicht vor. Dem aufmerksamen Hörer konnten AMPEX bei der Singleauskopplung „Virus Deiner Zeit“ sicher schon einen Schmunzler entlocken. Wie da ein gebleichtes Arschloch in den Song passt und warum darauf Merkel und Greta folgen, das dürft ihr euch beim Anhören gerne selbst fragen. 

Kurzweilig und temporeich 

AMPEX legen mit EINZELKÄMPFER ein überraschend starkes Debüt hin. Nicht ohne Grund sackte Rookies & Kings die Szene-Jünglinge beherzt und gleichsam begeistert ein. Melodiös und gitarrenlastig präsentieren AMPEX den gewohnt Rookies-typisch polierten und ausgefeilten Sound. Einprägsame und simple Mitsingrefrains treiben uns kurzweilig durch das insgesamt temporeiche Album. Genau da liegen auch die Stärken von AMPEX. Während die Powernummern auf Anhieb zünden, brauchen die ruhigeren Klänge im Vergleich dazu ein paar Durchläufe mehr, um hängenzubleiben.  

Oldschool Deutschrock 

Wie die Band selbst schon angedeutet hat, soll ihre Musik Oldschool Deutschrock wieder salonfähig machen. Im Interview verrieten sie uns: „In erster Linie geht es um den Spaß und die gemeinsame Zeit zusammen.  Allerdings war es uns allen ein Bedürfnis,  selbst einen Teil zur Musiklandschaft beizutragen. Außerdem war es uns wichtig den Spirit der 2000er Jahre wieder aufleben zu lassen. Sodass auch Fans der alten Schule wieder vor die Bühnen der Welt gelockt werden.  „Oldschool Deutschrock“  steht nicht umsonst auf unserer Fahne!“ Das ambitionierte Ziel belohnen wir auf jeden Fall mit einem Fleißsternchen. Wer riskieren möchte, dass der ein oder andere eingängige Refrain ihn noch bis abends ins Bett verfolgt, der kann getrost die Platte auflegen.  

Ihr habt noch nicht genug von AMPEX? Dann solltet ihr dringend die Oktoberausgabe unseres Printmagazins bestellen: www.vrr-shop.de 

Lisa Berg
Lisa Berg
Über mich: Ich, 27 Jahre alt, lebe, liebe und atme Musik - ganz egal ob Punk-, Deutschrock, Oi oder Metal. Wenn ich nicht gerade für Vollgas den Bürostuhl platt sitze, stolpert man mir regelmäßig auf diversen Konzerten und Festivals in ganz Deutschland über die Füße. Im Gegensatz dazu verdiene ich ganz seriös meine Brötchen als Grafikerin für den Printbereich.
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge