Anzeige

VIVA mit neuem Album LEBENSLANG

-

-

Am 01.05. erscheint das erste Studioalbum der vier Deutschrocker VIVA aus Franken. Nachdem sie als Deutschrock-Tribute-Band bereits erfolgreich waren, ziehen sie nun ihr eigenes Ding durch und lassen dabei ihrer Kreativität freien Lauf. Wer unsere Printausgaben aufmerksam verfolgt, dem ist das natürlich nicht entgangen, ansonsten herrscht Nachholbedarf: www.vrr-shop.de

Der VIVA-Sound

Sänger Flo beschreibt uns den typischen VIVA-Sound: “Man merkt auf jeden Fall, dass jeder von uns aus einer anderen musikalischen Ecke kommt. Bis auf Ingo, der ist ja Schlagzeuger und hat generell mit Musik gar nichts zu tun. Wenn ich das Album so durchhöre, klingt es wie eine Mischung aus Green Day, Unantastbar und Broilers. Am Ende des Tages ist es auf jeden Fall recht kurzweilig und bietet genug Stoff für eine geile Party.”

Harte Riffs und eine Prise Ska

Mit ihrem ersten Studioalbum beweisen VIVA eindrucksvoll, dass sie mehr auf dem Kasten haben, als das Covern bekannter Songs. Mit harten Gitarrenriffs, einer Prise Ska und Texten, die dazu auffordern, seinen eigenen Weg zu gehen, sind sie aber eindeutig immer noch zu 100% Deutschrock. Themen, wie Freundschaft, Zusammenhalt und das Durchstehen von schweren Zeiten ziehen sich wie ein roter Faden durch das Album. Wer sich gerade in einem Tief befindet und Musik sucht, die aufrüttelt und Mut zum Durchhalten gibt, wird mit diesem Album mit Sicherheit sehr glücklich werden.

Coversongs

Doch auf die heißgeliebten Coversongs, mit denen VIVA den Fuß in die Tür der Szene gesetzt haben, müssen wir nicht verzichten. Flo erklärt uns, wie VIVA künftig beides unter einen Hut bekommen: “Wir werden in Zukunft sicherlich den ein oder anderen Song ins Cover-Programm einbauen. Das hat bei „Kein Entkommen“ ja schon gut geklappt. Aber ja, wir werden sicherlich auch einige Gigs haben, wo wir nur unsere eigenen Songs spielen werden. Vor allem auf Festivals…”

Am Freitag, den 01.05.2020 lädt VIVA zur Releaseparty. Ab 20:00 Uhr könnt ihr im Live-Stream einem kompletten Konzert lauschen inklusive Fammen, Pyro, Schnee und allem, was dazu gehört. HIER geht es zum Stream.

 

Text: Katrin Albrecht, Interview: Nicole Scherer

Nicole Scherer
Nicole Schererhttp://vollgas-richtung-rock.de
Ich bin 27 Jahre und durch meine Eltern bereits mit Rockmusik aufgewachsen. Da mein Vater als Tontechniker unterwegs war habe ich recht früh gelernt was gute Musik ausmacht und ob eine Band, vor allem Live, gut klingt. In der Teenie Phase mischte sich dann zu dem bis dato englischen Rock und Punk Genre immer mehr der Deutschrock in meine CD Sammlung und dieser Linie bin ich bis heute treu geblieben. Prinzipiell ist mir der Stil egal, Hauptsache ich höre Gitarre, Bass und Schlagzeug.„Musik ist mein Blut, was ich zum leben brauch. Der Rhythmus, mein Herzschlag spürst du ihn auch?“ – Goitzsche Front
18,858FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge