Anzeige

Iggiland – IGGILAND – VÖ 11.02.2022

-

-

Iggiland: Das ist der ehemalige Techno DJ Alexander alias Iggi. Er ist Produzent und war Keyboarder in der Stoner Rock Band Linie. Sein zweites selbstbetiteltes Album erscheint am 11. Februar 2022 auf TimeZone Records.

Trackliste

  1. Gleichklang
  2. Normalität
  3. Angst
  4. Digital
  5. Willkommen
  6. Himmelsleiter
  7. Fenster
  8. Liebe
  9. Karriere
  10. Querkopf
  11. Extravaganza

Nur für Liebhaber – Das Fazit

Ich habe noch nie ein Album gehört, dem ich so gut wie nichts Positives abgewinnen konnte. Bis jetzt. Hut ab und Respekt für diese Art von Musik, die Iggiland auf CD packt. Ein bisschen Industrial, ein bisschen Doom, ein bisschen Singer-Songwriter Stil, ein bisschen Gothic oder New Wave. Diese Musik ist nur etwas für Liebhaber. Das muss man wirklich mögen. Ich tue es nicht. Von A bis Z ist hier alles düster. Angefangen vom Cover, das in leichtem Polka Trash Stil ist, jedoch mit Farbe, über die endlos dahinspielenden Gitarren, das immer gleiche Tempo und die musikalisch gleichklingenden und aufgebauten Songs.

Und als Sahnehäubchen die deprimierenden und mit negativen Aussagen behafteten Inhalte der Lieder. Die nebenbei bemerkt auch keine lyrischen Highlights sind. Haben Iggiland wirklich gar nichts Positives oder Aufhellendes an dieser Welt oder ihrer Musik zum Besten zu geben? Lediglich 2, vielleicht 3 Lieder starten mit der Hoffnung, dass jetzt einmal etwas Tempo aufkommt oder bringen im Mittelteil etwas Abwechslung. Aber dann doch nicht. Ich glaube in den darstellenden Künsten würde man dies abstrakt nennen. Nach drei Durchläufen des Albums, an zwei Tagen, muss ich aufgeben. Zu sehr zieht mich diese Musik nach unten.

Jörg Hentzgen
Jörg Hentzgen
Mit Baujahr 1976 nicht mehr so ganz jung, bin ich im Herzen der Republik, in Anhalt aufgewachsen.Mit 19 Jahren zog es mich nach Baden-Württemberg. Aufgewachsen mit Heavy Metal á la Metallica, Slayer und Kreator etc., pubertierte ich mit dem Punk bis ich dann mit dem New York Hardcore erwachsen wurde. Es gilt: “Ob Metal oder Punk, in deutsch oder englisch, Hauptsache mir gefällt´s.

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge