Anzeige

Der W – OPERATION TRANSFORMATION

VÖ 26.02.2021

-

-

Lange war es ruhig um ihn. Stephan Weidner mit seinem Solo Projekt „Der W“, kündigt alte neue Töne an.

„2008, als Der W die ersten Signale aus einem neuen Leben sendet, ist Stephan Weidners musikalische Welt noch eine ganz andere. Die Böhsen Onkelz, legendäre Multi-Platin-Seller, sind Geschichte, es gibt verbrannte Erde und viel Aufbruch, Enthusiasmus, Euphorie. Denn Der W ist kein Nebenschauplatz, kein Anknüpfungspunkt. War es nie. Der W war, ist und bleibt die Bühne für Weidners Blick nach innen – und auf seine Welt.

Ein gutes Jahrzehnt und viele Wunder später sind die Böhsen Onkelz längst wieder vereint, füllen Stadien und reihen eine Edelmetall-Auszeichnung an die Nächste. Der W aber war nie weg, auch wenn er nicht immer präsent war. Es ist Zeit, die Bilanz einer ersten Phase zu ziehen und die Tür in eine neue zu öffnen.

Auf OPERATION TRANSFORMATION steht, was aus dem ersten Jahrzehnt Der W in Erinnerung bleiben muss. Eine Schatztruhe prall gefüllt mit guten Geistern und Dämonen, Geschichten und Geschichte. Ganz viel Exklusivem und noch mehr Bewegendem. Der musikalische Blick in ein Leben, das in den hellsten und den dunkelsten Momenten zu Musik wird. Und das nie intimer als bei Der W.“

Mit OPERATION TRANSFORMATION kommt also das „neue alte“ der W auf den Markt mit einer Vielzahl von bisher unveröffentlichten Neuvertonungen. „Neu“ betrachten wir hier relativ, denn neu sind die Songs nicht wirklich. Der Longplayer erscheint mit 2 Silberlingen von denen der erste mit 19 Songs einen Einblick durch die Welt des W´s, der letzten Jahre zieht. Wer Stephan Weidner bereits kennt wird hier also nichts neues finden, darf sich aber über die gebündelte, lyrische Kunst von Stephan Weidner, in fortlaufender Auswahl freuen. Ich bringe gerne meine persönliche Note mit ins Spiel und darf an dieser Stelle sagen, dass die Platte hier niemandem fehlen sollte. Zunächst war ich skeptisch. Was schreibt man über Musik die sich bereits über die letzten Jahre erstreckt?

Musikalisch hat sich nichts verändert, man munkelt jedoch, dass neben der Erscheinung von OPERATION TRANSFORMATION  ein neues Album in der Mache ist, wir dürfen also gespannt sein, was der W sich hier für Spezialitäten einfallen lässt. Sobald es nähere Infos gibt, erhaltet ihr sie natürlich bei uns!

Die zweite Hälfte der neuen Platte gewährt weiter Einblicke in unbekannte Demos und Neuvertonungen bzw. Liveaufnahmen von 5 Songs, Live aus Hamburg aus dem Jahre 2014. Hier beginnt für mich die „neue“ Reise. Diese Aufnahmen wecken wahrhaftig ganz andere Gefühle. Nach eigener Aussage sind die Vertonungen von Live in Hamburg Roh und euphorisch, was ich an dieser Stelle mit voller Überzeugung bestätigen kann. Ungeschnitten inkl. der Ansagen vom Weidner werden hier pure Live-Emotionen übertragen. Für Altfans, Kenner und Sammler gehören vor allem die Instrumentalen, bisher nie erschienenen Demos diverser Songs auch in eure CD- und Plattenregale.

Der W verspricht mit dieser Veröffentlichung nicht zu viel, für Fans der letzten Jahre wird sich die Euphorie bis auf wenige Ausnahmen allerdings in Grenzen halten. Eine Punktevergabe halte ich aufgrund der „Aktualität“ der Songs nichtmehr für zeitgemäß, da es zu den einzelnen Veröffentlichungen schon sehr viele Reviews und Kritiken gibt. Ich vergebe trotzdem 4/5 Punkte, weil Stephan Weidner sowohl lyrisch als auch musikalisch seiner Sache seit vielen Jahren treu bleibt. Hoffen wir das sein neues Album genauso abschneiden kann.

Marco Stahl
Marco Stahl
Über mich: Ich bin 24 Jahre jung und gehe seit 2010 mit wachsender Begeisterung auf Konzerte. Begonnen hat der Virus mit dem Broilers Konzert am 24.10.2010, im Rahmen der "Meine Sache"-Tour. Geprägt haben mich wie so viele andere auch, die Onkelz schon im Kindesalter und somit ahnte man schon wohin der Weg mich führt.Mein Motto: "Man lernt nicht zu sprechen, um dann das Maul zu halten". -Foiernacht
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge