Anzeige

Alles mit Stil – YÜEAH – VÖ: 23.04.2021

-

-

Keine andre Band spaltet unsere Redaktion so sehr, wie Alles Mit Stil. Ihr 2019 erschienenes Album, GEGEN JEDE VERNUNFT, löste bei Vollgas Richtung Rock eine noch nie dagewesene Diskussionswelle aus. Ein Grund mehr, das neue Album auf den Prüfstand zu stellen und mal genauer hinzuhören, was uns Alles mit Stil diesmal präsentieren. Eins ist direkt am Anfang zu sagen: Von Stillstand kann hier keine Rede sein! 

Glaube, Hoffnung und Stil 

Glaube, Hoffnung und Stil sind die drei Schlagworte, mit denen sich die vier Österreicher an die Arbeit gemacht haben. Produziert und arrangiert von Alles mit Stil & Mixberlin Productions in Zusammenarbeit mit Drakkar Entertainment / Soulfood Music, werden die 13 Songs zusammengefasst mit dem Namen YÜEAH am 23.04.2021 erscheinen. 

YÜEAH ist dabei kein willkürlich gewählter Albumtitel, sondern ein Kunstwort, zusammengesetzt aus „Yeah“ (aus dem Metalbereich) und „Yüah“ (aus dem Bereich des Deutschrap). Mit diesem Wort, bzw. Albumtitel ist alles zusammengefasst, was man bei Alles Mit Stil erwarten kann: Metal, Rap und Rock auf Deutsch vereint. 

Unterstützung holten sich Obsi, Tito, Sam und Dom diesmal von Vix, dem dreimaligen Mexican Scratch Champion, dem Kinderchor „Lautstark“ und Katharina Grischowski (u.a. Luke MockridgeSowjetSKAja). 

„Verdammt, wir leben noch, wir geben niemals auf!“ 

Bereits der Opener, „Leben“, veröffentlicht als zweite Singleauskopplung im Dezember des letzten Jahres, lässt erahnen, dass Alles Mit Stil zu dem stehen, was sie machen und sich nicht unterkriegen lassen. Aufgeben ist einfach keine Option. „Verdammt, wir leben noch, wir geben niemals auf!“ heißt es in dem Song, dessen Video man vielleicht nicht ganz so ernst nehmen sollte. „Das wir nicht immer alle Tassen im Schrank haben, ist kein Geheimnis, aber für das Video zu „Leben“ sind wir bis an unsere Schmerzgrenze gegangen. Eigentlich sogar darüber hinaus. Das ist wirklich ein Highlight in Bild und Ton!“, verraten Obsi, Tito, Sam und Dom. 

Alerta“ ist eine Anprangerung und zeigt die Gefahren des Nationalsozialismus und rechtspopulistischer Parteien. Klare Worte werden in diesem Song gefunden. „Was stimmt nicht mit euch? In Frieden zu leben, ist das zu wenig deutsch?“ Ein Thema, welches momentan mehr als aktuell ist und über das man nur mit klaren Worten sprechen kann. 

Ein kraftvoller Ausdruck, ohne negativ zu wirken 

„Lichter dieser Tage“ ist die vierte Singleauskopplung und befasst sich mit Depressionen und deren Bewältigung. Unterstützt werden Alles Mit Stil von einem Kinderchor und Katharina Grischowski. Schleichende Depressionen und der ewige Kampf, wieder Licht ins Dunkel zu bringen, hat jeder schon einmal erfahren. Wichtig ist, sich selbst immer daran zu erinnern, dass auch wieder bessere Zeiten kommen werden und man sich nicht von den negativen Gedanken zu weit runterziehen lassen darf. Der Song soll Hoffnung und den Glauben an das Gute vermitteln. Alles Mit Stil haben diesem Thema einen kraftvollen Ausdruck gegeben, ohne dabei negativ zu wirken. 

Ein Titel, mit dem sich wohl jeder identifizieren kann, ist „Biografie“. Vielleicht spielt auch die persönliche Erfahrung von Alles Mit Stil eine Rolle in diesem Stück. Insgesamt erzählt „Biografie“ davon, dass man auf sein Leben durchaus zufrieden zurückblicken kann, wenn man sich selbst treu bleibt und seine Ziele weiterhin in der Zukunft verfolgt.   

Farbe für jede gut sortierte Plattensammlung 

Neben der limitierten Box, die neben einer Fahne, einer Schablone, Stickern, Plektren und einer Mütze auch eine Autogrammkarte enthält, erscheint YÜEAH zusätzlich zum normalen Digipack auch als limitierte LP im schicken Pink und bringt somit definitiv Farbe in jede gut sortierte Plattensammlung. 

Fazit 

Besonders beeindruckt hat mich die Themenvielfalt des Albums. Die kritische Auseinandersetzung mit ernsten Themen wie Depressionen, Nationalsozialismus und Selbstreflexion hält sich gut die Waage mit nicht ganz ernst gemeinten Themen, wie etwa dem neuen Ansatz zum Stressabbau im „Schüttelsong“ oder aber „G.t.p.$ – good time party squad“ als Song zum Feiern.  Somit sollte jeder auf dem Album etwas für seine persönlichen Vorlieben finden. „Biografie“ zählt zu meinen Lieblingsstücken des Albums. Auch das Cover von Kontra K ist, meines Erachtens nach, sehr gelungen. Langeweile sucht man auf YÜEAH vergebens. Die Jungs lieben das, was sie machen und das spürt man auf diesem Album deutlich. Das Spielen mit den unterschiedlichen Einflüssen, sowie das Umsetzen von neuen Ideen liegt ihnen absolut im Blut. 

Definitiv werden einige Songs des Albums in meiner Playlist landen und für gute Laune sorgen. 

19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge