Anzeige

Vollgas Bewerber-Info

-

-

Wir suchen DICH!

Du hast also auf unserer Bewerber Seite gefunden? Fantastisch! Dann möchten wir dir hier einen Einblick hinter die Kulissen von Vollgas und die Abläufe unserer Crew ermöglichen. Aber das Wichtigste zuallererst!

Spaß und der Umgang innerhalb unserer Crew steht hier an erster Stelle. Wir tun das, weil wir es möchten und können, nicht weil wir es müssen.

Wir suchen aktuell (w/m/d/whatever/uns alles scheissegal):

  • Redakteure
  • Webentwickler
  • Fotografen
  • Korrekturleser
  • Gute Seelen
  • Organisationstalente
  • YouTuber
  • Podcaster
  • Uvm

Egal wo du deine Fähigkeiten hast. Wenn du einen oder sogar mehrere der oben genannten Punkte abdecken kannst, möchten wir dich in unserem Team! Ach? Nichts der oben genannten Punkten trifft auf dich zu, du glaubst aber unser Team dennoch bereichern zu können? Kein Problem, wir sind auch hier für alle Anregungen offen!

Du bist “Szene”-Liebhaber, gehst seit eh und je auf Konzerte, hörst dir die Alben deiner Lieblingsbands mit bestem Hörsinn an, bist offen für neue Bands und allgemeine Themen, die rund um Musik und die Szene handeln? Dann passt du sicher gut in unser Team, denn jeder einzelne von uns ist mindestens genauso verrückt. Wir setzen keine grundlegenden Erfahrungen voraus. Viele bei uns haben in der Zeit bei Vollgas Fähigkeiten entdeckt und entwickelt, von denen man nicht einmal wusste, dass sie in einem schlummern. Wir haben das Kind VRR gemeinsam großgezogen und suchen weitere Mitstreiter für die Zukunft.

Deine Aufgaben:

Im Prinzip ist es nicht schwer. Rege Präsenz im gruppeninternen Geschehen ist eigentlich unsere Grundvoraussetzung. Da wir alle in Deutschland verstreut sind und alle mobil- und technikaffin, spielt sich der Hauptteil unserer Planungen bei WhatsApp ab.

Pauschal kann man hier nicht aufführen, was zu erledigen ist, wir wissen ja noch nicht worauf du dich bewirbst. Das Schlagwort Redakteur oder Fotograf spricht für sich. Wichtig ist jedoch:

Eigenständige Arbeit und respektvoller Umgang im Team. Auch wenn wir hier ein Projekt als Hobby betreiben, erwarten wir eine gewisse professionelle Haltung gegenüber unseren Geschäftspartner, die hauptsächlich aus Label, Veranstaltern, Agenturen und vor allem den Bands selbst besteht.

Vollgas Richtung Rock ist kein Unternehmen für Einzelgänger, denn alleine läuft hier nichts. Jeder darf und soll zu jederzeit Wünsche, Anregungen und Verbesserungsvorschläge mit einbringen. Das ist EUER Magazin! Jeder einzelne, der daran Teil hat, kann es formen, wenn er möchte.

Was erwartet dich?

Ein junges, modernes Team, das Hand in Hand für eine Sache arbeitet. Referenzen, die sich ebenfalls im Lebenslauf sehen lassen. (Über die Tätigkeiten sind Crewmitglieder schon an neue, hauptberufliche Herausforderungen geraten, haben Stipendien für Universitäten bekommen und auch ganz neue Wege für sich entdeckt. Man lernt schließlich immer dazu. Auch bezahlte Aufträge durch nebengewerbliche Aktivitäten sind möglich.)

Wir sind ein “Nonprofit” Unternehmen. Wir wirtschaften möglichst kostendeckend, um unser Magazin zu bezahlen, investieren Überschüsse in Merchandise und Eigenwerbung und gehen auch einfach mal mit dem Team einen drauf machen oder streben andere Aktivitäten an. Unter anderem könnte man klettern gehen, einfach gemeinsam essen, Brauereien besichtigen und und und.)

Ein eingespieltes und sehr gut organisiertes Team und ein fantastisches, internes Klima. Das zeigt sich auch immer wieder an unseren Crewtreffen, wenn einige Mitglieder aus ganz Deutschland anreisen.

Was euch natürlich auch brennend interessiert, wollen wir hier nicht außen vor lassen. Neben den Aktivitäten in der Crew, einem guten Klima und angenehmen Referenzen bekommt ihr schon unzählige Alben von Musikern und Bands für redaktionelle Zwecke im Vorfeld. Im Namen von VRR werdet ihr mit entsprechendem Aufgabengebiet auf Konzerte geschickt und werdet mit Musikern für Interviews und sonstige Storys, die im Laufe der Zeit anfallen, korrespondieren. Natürlich bekommt ihr all das und noch einiges mehr “kostenfrei”!

Du hast Interesse? Bewerb Dich unter info@vrr-magazin.de
Wir freuen uns auf Dich!

Marco Stahl
Marco Stahl
Über mich: Ich bin 24 Jahre jung und gehe seit 2010 mit wachsender Begeisterung auf Konzerte. Begonnen hat der Virus mit dem Broilers Konzert am 24.10.2010, im Rahmen der "Meine Sache"-Tour. Geprägt haben mich wie so viele andere auch, die Onkelz schon im Kindesalter und somit ahnte man schon wohin der Weg mich führt.Mein Motto: "Man lernt nicht zu sprechen, um dann das Maul zu halten". -Foiernacht
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge