asd
Anzeige

Der König hat Laune – Morgenrot Open Air 2024

-

Die Paintball Arena in Rudolstadt ruft und Morgenrot läuten die elfte Runde Morgenrot Open Air (MOA) ein. Am 07.09.2024 laden die Gastgeber zusammen mit Bands wie TRABIREITER, Engel in Zivil, EX-PLIZIT und Schlussakkord zur Rockparty der Extraklasse ein. Ein bunter Abend in einer bunten Umgebung, wo sonst eher Farbpatronen statt Töne fallen.

Mit Oi! in den Freitag

Bereits am Freitag, den 06.09.2024 wird es ein kleines Warm-up auf dem Gelände der Paintball Arena Rudolstadt geben. Den Abend wird Tim Steinfort unplugged musikalisch begleiten. Es wird ein sanfter Einstieg in ein geballtes Partywochenende mit jeder Menge Bier und Thüringer Röster. Der Gastgeber des Wochenendes wird es sich zudem zusammen mit ihrem Fanclub nicht nehmen lassen, das ein oder andere Kaltgetränk zu verköstigen.

Zwischen Geige und E-Gitarre

Der Samstag wird eine bunte Mischung aus vielen verschiedenen Bands aus nah und fern. Morgenrot werden am Samstag nicht nur als Namensgeber des kleinen Festivals dienen. Sie werden mit ihrem aktuellen Album GEDANKENSPIELE die Bühne betreten. Um den Tag jedoch nicht so eintönig zu gestalten, hat man sich unter anderem die Thüringer Kollegen von TRABIREITER und Schlussakkord dazu geholt. Das Morgenrot Open Air ist längst keine ruhige Deutschrockveranstaltung mehr und so begrüßt man am 07.09. die Heavy-Alternativ-Rock-Band Stepfather Fred aus dem Allgäu. Mit Sex, Drugs und Rock’n’Roll Attitüden kommen die Herrschaften von EX-PLIZT daher und haben ihr neues Album EURE ANGST im Gepäck. Um den Abend dann schließlich abzurunden, hat man im Erzgebirge bei Engel in Zivil angefragt. Als bekannte Onkelz Cover Band werden da sicher so einige „Auf gute Freunde“ Hits durch die Paintball Arena schallen.

Ein Wochenendticket an sich gibt es nicht, für jeden Tag können separate Tickets erworben werden. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und das zu fairen Preisen.

Tickets unter: Tickets MOA 2024
Wann? 06. und 07.09.2024
Wo? Paintballarena Rudolstadt, Humboldtstr. 24, 07404 Rudolstadt

Redaktionell verantwortlich für diesen Artikel:

Als Nachwende-Kind '95 geboren, bin ich im Herzen dennoch ein kleiner Ossi. Zum Deutschrock kam ich 2009 eher durch Zufall. Heute höre ich eine bunte Mischung von Punkrock bis Metalcore. Meistens trifft man mich jedoch bei den kleineren Bands. Seit 2019 schreibe ich für VRR und seit 2022 begleitet mich meine Kamera Berta. Mein Lebensmotto ist „Das Leben muss rocken!“

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge