Neue Töne aus der Hauptstadt – Engst mit IRGENDWAS IST IMMER VÖ 20.10.2023

0
351

2020 erreichten sie mit SCHÖNE NEUE WELT noch Platz 20 der deutschen Albumcharts. 2023 kommt die Berliner Band um Sänger Matthias Engst mit neuen Tönen um die Ecke. Am 20.10.2023 erscheint das gute Stück mit dem klangvollen Namen IRGENDWAS IST IMMER.

Tracklist:

  1. Digitale Liebe
  2. Geschichte schreiben
  3. Drei Uhr nachts
  4. Wir werden alle sterben
  5. Nie wieder Alkohol… vielleicht
  6. Umtausch ausgeschlossen
  7. Idiot
  8. Kopf hoch
  9. Fette Jahre
  10. Nachbar
  11. Blut auf dem Asphalt
  12. Erwachsen werden
  13. Die letzte Runde

Lieder, die das Leben schreibt 

Ohne große Umschweife starten Engst direkt mit „Digitale Liebe”. Ein musikalisch starker Titel, der textlich beschreibt, wie es ist, wenn man jemanden anhimmelt, den man nur von seinem Onlineprofil kennt. Also der typische Fan, der in einen Influencer verliebt ist. Dass Sänger Matthias ein Händchen für Texte hat, die wie aus dem Leben entsprungen sind, bewies er schon bei FLÄCHENBRAND. Doch die Titel auf diesem Album bestätigen diese Tatsache noch einmal. So hat sicher der ein oder andere schon ähnliche Situationen erlebt, welche „Drei Uhr Nachts“ lieber hätten im Bett enden sollen. Man steht bei dem Ex-Partner vor der Tür und hat das Gefühl, man bräuchte ihn zurück. Eine echte Powerballade, die schon fast Radiotauglich wäre, wenn das Wort Hurensohn nicht wäre.

Texte, die zum Ohrwurm werden

„Nie wieder Alkohol…vielleicht“ ist ein Titel, der sich gut zum Feiern eignet und nach einmaligen hören im Gedächtnis bleibt. Ein Song, den wir alle nachfühlen können, nach jeder durchzechten Nacht. Beim nächsten Kater wird euch die Melodie im Kopf klingen, versprochen. Sollte euch nicht der Kater an den vorherigen Track erinnern, dann könnte vermutlich „Fette Jahre“ euer neuer Ohrwurm werden. Ich meine, wie oft denkt man selbst, wo ist die Zeit geblieben, war ich nicht eben erst 20? Das fasst jedenfalls diesen Titel gut zusammen. Während ihr dann kräftig das neue Album hört und der Nachbar sich wieder beschwert, dann dreht den passenden Song „Nachbar“ auf. Wenn der Mensch von nebenan es dann mit Humor nimmt und gute Musik hört, dann trinkt ein Bier und feiert dieses tolle Album von Engst.

Fazit

Das kommende Engst Album IRGENDWAS IST IMMER ist wesentlich tiefgründiger und melancholischer als die beiden Vorgänger, doch keineswegs langweilig. Die Berliner haben einen Longplayer geschaffen, der Spaß macht beim Hören und haben auch absolute Ohrwürmer geschaffen. Die Lieder haben schon fast Radiotauglichkeit, wenn nicht hier und da ein Schimpfwort kommen würde. Ich würde sagen: ab, Engst, ins deutsche Radio. Dieses Album lohnt es sich im CD-Regal zu haben. Zudem haben sie auch eine großartige Fanbox erstellt, mit Inhalten wie Fahne, CD, Vinyl, USB-Stick mit Banddokumentation u.v.m. Natürlich ist es jedem freigestellt, was er erwerben möchte.

Vorbestellen könnt ihr unter:

https://engstshop.de/tontraeger/?o=1&p=1

Punkte 9,5 von 10

Redaktionell verantwortlich für diesen Artikel:

Als Nachwende-Kind '95 geboren, bin ich im Herzen dennoch ein kleiner Ossi. Zum Deutschrock kam ich 2009 eher durch Zufall. Heute höre ich eine bunte Mischung von Punkrock bis Metalcore. Meistens trifft man mich jedoch bei den kleineren Bands. Seit 2019 schreibe ich für VRR und seit 2022 begleitet mich meine Kamera Berta. Mein Lebensmotto ist „Das Leben muss rocken!“

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here