Anzeige

Punkrock auch in deiner Stadt

„Rock im Keller“ ruft zur 5. Auflage in Marsberg

-

-

Am 18. Oktober wird es wieder einmal heiß im sonst so idyllischen Sauerland. Der Grund dafür sind besondere Gäste aus Düsseldorf: Die Rogers. Zusammen mit den Sauerländer Lokalmatadoren von Rustikarl und der Marsberger Band Schlagloch bringen sie den Josefskeller zum Kochen!

Die Rogers

Etwas mehr als ein halbes Jahr ist es her, dass die Düsseldorfer Gäste ihr viertes Studioalbum MITTELFINGER FÜR IMMER auf den Markt brachten. Eine kritische und peitschende Platte, deren Songs nun auch im Sauerland ihr Debüt finden sollen. Wie es klingt, wenn die vierköpfige Band die Bühne betritt, wurde bereits mit der kürzlich erschienenen Live-Version ihres Songs „Mittelfinger für immer“ deutlich. Dieses musikalische Potenzial verschaffte ihnen bereits Supportauftritte bei Bands wie Bad Religion oder den Toten Hosen. Rogers stehen für Bühnenpower, Pogospaß und eine dicke Prise Punkrock, die sich niemand entgehen lassen sollte.

Die Band ist allerdings nicht nur für energiegeladene Konzerte bekannt, sondern auch für ihr gesellschaftliches Engagement. Schon seit jeher setzt sich die Band in der Öffentlichkeit und mithilfe ihrer Texte gegen braunes Gedankengut ein. So entstanden in der Vergangenheit beispielsweise Hits wie „Nie euer Land“.

Rustikarl

Die Schützenbruderschaft Sankt Magnus Niedermarsberg hat außerdem keine Kosten und Mühen gescheut, einen würdigen Support für das Düsseldorfer Quartett zu engagieren. Ebenfalls auf der Bühne stehen an diesem Abend keine geringeren als Rustikarl. Bereits bei der vierten Auflage von „Rock im Keller“ heizten die Punk´n Roller den angereisten Gästen ordentlich ein, jetzt kommt es zum Wiedersehen. Mit im Gepäck hat das fünfköpfige Gespann nicht nur Songs ihres Albums THERAPHIE, sondern auch den Sauerland-Hit „Mein Freund ist Sauerländer“. Über Briloner Grenzen hinaus sind Rustikarl mittlerweile bekannt. Erst jüngst wurde der genannte Song zur Fanhymne bei den Iserlohn Roosters am Seilersee, schon bald begeistert er auch im Josefskeller.

Schlagloch

Das Programm komplettiert an diesem Abend die Band Schlagloch aus Meerhof/Oesdorf. Die regional bekannte Truppe gründete sich bereits vor neun Jahren, betritt seit 2012 die Bühnen der Republik und ergänzte auch in den Vorjahren die Veranstaltung. Der Punkrocksound erinnert dabei an Szenebands wie Knochenfabrik oder Dritte Wahl.

Wer nun nicht neugierig geworden ist, ist selbst schuld! Für diejenigen, die doch neugierig geworden sind: Tickets für die Veranstaltung im Josefskeller sind für schlappe 23,69€ bei Eventim erhältlich.

Eric Steinberg
Eric Steinberg
Über mich: Geboren im Jahrgang 2000 bin ich mit 17 Jahren der Jüngste im Team. Für Rockmusik schlägt mein Herz schon seit dem Kindesalter. Angefangen hat damals alles mit den Toten Hosen. Obwohl als Schüler immer knapp bei Kasse, besuche auch ich das ein oder andere Konzert. Außerdem spiele ich leidenschaftlich gerne Schlagzeug. Motto: Es gibt nur ein Gas, Vollgas!
13,775FansGefällt mir
3,765FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge

X