Anzeige

Deutschrocknacht 26.09.2020 in Rudolstadt 

-

-

Das Jahr 2020 traf vor allem Veranstaltungen und Veranstalter hart. Niemand hätte Ende März noch daran geglaubt, dass es 2020 noch Konzerte geben könnte. Viele Bands haben sich bereits damit abgefunden und ihre Konzerte und Tourneen in das Jahr 2021 verlegt. Andere haben Lösungen gefunden, so auch Morgenrot. 

Die Deutschrocknacht in Rudolstadt, welche bereits im April diesen Jahres hätte stattfinden sollen, kann nun nachgeholt werden.  

Wie wird es ablaufen?  

Statt diesen eigenartigen Autokinokonzerten wird in Rudolstadt ordentlich gefeiert, vermutlich noch nicht ganz so wie vor März 2020, aber schon nah dran. Unter strengen Hygieneregeln, die zuvor auch beim Ordnungsamt der Stadt Rudolstadt eingereicht wurden und streng limitierten Karten, kann man endlich wieder Bier trinken, ohne Autokäfig. 

Die Gäste  

Morgenrot laden zum Feiern ein und haben einige Gäste am Start. Unbelehrt werden mit ihrem Album NARBEN DER ZEIT die Bühne zum Beben bringen. Man kann gespannt sein, ob die Corona-Langeweile vielleicht neue Songs hervorbrachte. Auf jeden Fall freuen sich die Bayern tierisch auf den ersten Auftritt seit der Pandemie 

Auch die Brandenburger Band Scorbut lässt es sich nicht nehmen und folgt der Einladung nach Thüringen, in die Paintball-Arena. Mit ihren knallharten Klängen werden sie euch aus dem Sommerloch erwecken und so richtig einheizen. Als Special Guest werden die Jenaer The Captains auftreten und euch ein wenig Südseeluft um die Ohren wehen. Also setzt die Segel der Abend könnte musikalische Wellen brechen. 

Keine Angst, die Veranstalter des Abends, Morgenrot, werden es sich selbstverständlich nicht nehmen lassen und die Fans vor Ort mit ihrer Musik beglücken. Das aktuelle Album HERTZBLUT und der neue Song „Trau keinem, der nix trinkt“ sind sicher im Gepäck. Lassen wir uns mal überraschen, ob da noch mehr neue Musik am Start ist.  

Weitere Infos 

Die Deutschrocknacht wird am 26.09.2020 in Rudolstadt stattfinden. Tickets gibt es direkt bei Morgenrot für 12 schmale Taler. Wenn bis dahin noch Restkarten vorhanden sind, gibt es die für lockere 15 Euro an der Abendkasse. Dabei sein lohnt sich.  

Melissa Müller
Melissa Müller
Über mich: 24 Jahre jung und Herzblut-Ossi, auch als Nachwende-Kind. 2009 durch Frei.Wild endgültig mit dem Deutschrockfieber infiziert. So sieht man mich heute regelmäßig auf Konzerten oder Festivals, zumeist bei kleineren Bands (Kneipenbands, wie ich sie liebevoll nenne) in der ersten Reihe. Mein persönliches Lebensmotto „Der Osten rockt, denn ich leb nur einmal“.
19,373FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge