Anzeige

Nova Rock 2018 – Nachbericht

-

-

Lesedauer
1 Minuten

Die Wüste Österreichs ruft zur Schlammschlacht und da lassen wir uns nicht zweimal bitten! Zum 14. Mal hieß es 4 Tage volle Dröhnung auf einem gigantischen Festival mit 220.000 Feierwütigen, 80 Bands und einem fantastischen neuen Bühnendesign. Das Wetter sorgte für ein schlammig, schmutziges Erlebnis. Ein Wahnsinn! Da fragt man sich: Warum steht man Stunden lang im Stau und schleppt sich Kilometer mit seinem Gepäck durchs schlammige Feld … Genau für diesen einen geilen Moment: Schmutzig und erschöpft das erste kalte Bier die Kehle runter laufen lassen, während die Sounds beginnen einen in den Rockhimmel zu heben. Endlich wieder unter normalen Menschen! Endlich angekommen!

Line Up vom feinsten!

Ein ausgezeichnetes Line Up wurde uns geboten und durch das neue gigantische Bühnendesign konnten uns Größen wie Iron Maiden, Volbeat, Avenged Sevenfold, Marilyn Manson, Sunrise Avenue, Rise Against, Bullet for my Valentine und und und eine unvergessliche Show abliefern. Neben den beiden Hauptbühnen wurden uns auf der Red Bull Music Stage weitere Leckerbissen präsentiert wie Massendefekt, Einfachso, ALAZKA und viele mehr. Und wer dann immer noch nicht genug hatte konnte sich bis teilweise 5 Uhr im Partyzelt weiter bedröhnen lassen.

Die Stimmung heizte sich täglich weiter auf, sodass man noch Tage nach dem Festival total erschöpft aber sabbernd vor Erregung das Nachbeben spüren konnte.

Die Organisation wird jedes Jahr besser. Für so ein gigantisches Festival waren die Abläufe stimmig und an jeder Stelle freundliches und hilfsbereites Personal. Lobend sollte auch erwähnt werden, dass es kostenlose Trinkwasserstellen gab. Da dürfen sich viele Festivals eine Scheibe abschneiden. Kulinarisch wurde uns ebenfalls einiges geboten, ganz besonders erwähnenswert auf jeden Fall der Alpenkebap.

Comeback 2019!

Und selbstverständlich sind wir nächstes Jahr auch wieder dabei, wenn die Wüste Die Ärzte an den Start bringt. Nach einer gefühlten Ewigkeit der Livepause, erweisen uns die Punkrocker als Headliner beim nächsten Nova Rock vom 14. bis 16. Juni 2019 die Ehre. Wie geil ist das bitte?

Lisa Berg
"Immer Vollgas und keine Angst vorm Scheitern. Immer Vollgas, immer nach vorne immer weiter..."

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge