EX-PLIZIT – EURE ANGST – Review

0
222

Lange war es ruhig um die Jungs von EX-PLIZIT aus Mannheim/Heidelberg. Nun sind sie zurück, lauter als je zuvor und bringen sogleich ein neues Album mit. EURE ANGST erblickt am 25.11.23 das Licht der Welt. Mit insgesamt 12 Songs, von ruhig und nachdenklich bis treibend nach vorn haben EX-PLIZIT ihren unverkennbaren eigenen Sound kreiert, dem sie auch mit diesem Album treu bleiben. Klassischer Deutschrock mit Einflüssen aus dem Metalbereich machen EX-PLIZIT unverwechselbar.

„Einmal Hölle und zurück!“

Das Album startet mit dem Song EIN HIT und drückt uns direkt mit treibenden Gitarren beim Hören gedanklich in Richtung Tanzfläche. Thematisch bewegen wir uns zwischen Party, Suff, Sex, Drugs and Rock n Roll. Eine Bandvorstellung der besonderen Art, die einfach den perfekten Opener für das Album darstellt, besonders nach der langen Pause.

Weiter geht es mit dem Namensgeber des Albums. EURE ANGST prangert an und spricht aus, was nur allzu viele Menschen denken: die Scheinheiligkeit des Glaubens. Mit geschickt gewählten Worten wird so subtil auf die dunkle Seite des Glaubens aufmerksam gemacht, dass man die Metaphern auch auf andere Institutionen oder Situationen anwenden könnte. Geschlossen wird der Song mit den Worten „Das Böse in Person steht vor dem Mikrofon“.

Ein überraschender Kinderreim

Scheinbar ruhiger wird es mit HÄNSCHEN KLEIN. Mit einer Einleitung, wie wir sie wohl alle aus dem Kinderreim kennen, startet der Song mit der Akustikgitarre, um sich dann thematisch weit weg von der Ursprungsstory zu bewegen und sich in eine eigene, neue und definitiv nicht jugendfreie Story mit überraschendem Werdegang zu verwandeln. Vielleicht wird sich der ein oder andere selbst schon in einer ähnlichen Situation befunden haben, wenn er nach einer durchzechten Nacht aufgewacht ist.

Eine Hommage an die Fans erwartet man bei FÜR EUCH. Ohne Fans ist eine Band nichts und so bedanken sich EX-PLIZIT mit diesem Song einfach mal. Neben dem kraftvollen Gesang laden auch die schnellen Parts des Songs dazu ein, einmal kräftig im Ciclepit mitzumachen und aus voller Kehle mitzubringen.

Treibend mit besonderer Schwere

Ein eher düsterer Song ist TÖTE MICH. Auch dieser Song bietet viel Interpretationsspielraum und nimmt uns mit in einen Abgrund des menschlichen Seins. Ein unglaublich vielseitiges Stück voller Emotionen. Unterbrochen wird der Song durch einen von einer weiblichen Nachrichtenstimme, auf die sogleich ein instrumentaler Part folgt, der dem Song zusätzlich eine besondere Schwere verleiht.

GEBRANNTE NARBEN erzählt uns von einem einsamen Leben mit einer harten Vergangenheit, die immer auch Einfluss auf die Zukunft hat. Auch wenn die Vergangenheit uns bestimmt, sollte man sich frei machen von Erlebtem und deinen eigenen Weg gehen und auch selbst bestimmen.

Fazit:

Unverwechselbar mit hohem Wiedererkennungswert zeigen sich EX-PLIZIT mit ihrem neuen Album EURE ANGST. Besonders die Stimme von Sänger Dirk Jeblick alias DWG brennt sich ins Gedächtnis ein. Emotionsgeladen gibt er sich in den Songs, sodass man die Stimmung der Songs direkt fühlen kann. Auch mit den instrumentalen Parts in den Songs treffen EX-PLIZIT genau die Schnittstelle von Metal und Deutschrock. Hier sollte also jeder auf seine Kosten kommen. Wir dürfen gespannt sein, wie sich die Songs live machen. Langweilig sollte es mit EURE ANGST allerdings definitiv nicht werden. Textlich treffen EX-PLIZIT den Zahn der Zeit und zeigen sich geschickt in der Wortwahl und im Umgang mit Metaphern. Es lohnt sich, einen Song auch mehrmals hintereinander genau anzuhören, um den Tiefgang der Songs vollends zu verstehen.

Redaktionell verantwortlich für diesen Artikel:

Julia, für immer 30,5 Jahre alt, aus Kassel. 2018 aus Liebe zur Musik und der Lust zum Schreiben zu VRR gekommen, um ihre überschüssige Energie und Kreativität und schlagfertige Ausdrucksweise auf Papier zu bringen. Nachdem sie einmal versehentlich zur Kamera griff, legt sie diese kaum noch aus der Hand. Sie und ihre Nikon trotzen Wind & Wetter, um das perfekte Bild einzufangen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here