Anzeige

Saltatio Mortis – FÜR IMMER FREI (Unsere Zeit Edition)

Review VÖ: 27.08.2021

-

-

0Mit der Neuauflage des Erfolgsalbums FÜR IMMER FREI haben Saltatio Mortis nun auch ein Lebenszeichen von sich gegeben.

Neben den markanten Songs des Hauptalbums finden sich hier fünf neue Songs und drei alternative Versionen. Mit der Single „Nie allein“ beschwören Saltatio den Zusammenhalt, den sie auch in der echten Welt leben und erleben. Mit „My Mother Told Me“ und „Wellerman“ sind gleich zwei fremdsprachige Songs in den acht neuen Tracks vertreten, die deutlich auf die historischen und folkigen Wurzeln der Band verweisen. Schon lange schlägt das Herz der Band auch für die nordische Sagenwelt und nicht zuletzt eben auch für neuzeitliche Adaptionen, wie zum Beispiel die Erfolgsserie Vikings. Fans der Serie werden die historische Melodie von „My Mother Told Me“ bestimmt sofort erkennen, wie auch Fans von Assasins Creed einige Figuren in der videografischen Umsetzung wiederfinden dürften. Es ist genau dieser Spagat, den Saltatio Mortis auszeichnet: Der Spagat zwischen Modernem und Historischem.

CD1:

  1. Ein Traum von Freiheit
  2. Bring mich zurück
  3. Loki
  4. Linien im Sand
  5. Für immer jung
  6. Palmen aus Stahl
  7. Löwenherz
  8. Mittelfinger Richtung Zukunft feat. Henning Wehland und Swiss und Die Andern
  9. Rose im Winter
  10. Factus de materia
  11. Seitdem du weg bist
  12. Keiner von Millionen
  13. Neustart für den Sommer
  14. Geboren um frei zu sein

CD2:

  1. Nie allein
  2. Unsere Zeit
  3. Funkenregen
  4. Wellerman
  5. My Mother Told Me
  6. Hypa Hypa
  7. Geboren um frei zu sein (Alternative Version)
  8. Nie allein (Proberaum Session)

Für immer frei (Unsere Zeit Edition) ist erhältlich als Stream, digital und in folgenden physischen Konfigurationen:

  • Ltd. Edition 2CD + 1DVD: Deluxe Edition mit Studioalbum und 8 neuen Songs, DVD „Ein Traum von Freiheit“ mit dem kompletten Mitschnitt des Corona-Live-Stream-Konzerts plus 4 Musikvideos
  • 2 CD Digipack (1. CD – 14 Songs, 2. CD – 8 neue Songs, darunter „My Mother Told Me”)
  • Vinyl (2LP, 22 Songs, 180 gr. / schwarz)
  • Stream und Download (22 Songs)

Fazit

Auch wenn es kein komplettes neues Album ist, haben Saltatio Mortis sich etwas einfallen lassen und das kommt gut an. Die Songs laden ein zum Feiern und Spaß haben. Mitreißende Trommeln und dominante Gitarrenriffs werden die Fans auf den Konzerten zum Toben bringen. Besonders gut gefällt mir „Hypa Hypa“, den Saltatio Mortis von Eskimo Callboy gecovert haben. Dieser Song spaltet zwar in der Redaktion die Gemüter, allerdings gab es keine Verletzten bei der Diskussion und wir haben uns alle wieder lieb.

Julia Rathgeber
Julia Rathgeber
Julia, für immer 30,5 Jahre alt, aus Kassel. 2018 aus Liebe zur Musik und der Lust zum Schreiben zu VRR gekommen, um ihre überschüssige Energie und Kreativität und schlagfertige Ausdrucksweise auf Papier zu bringen. Nachdem sie einmal versehentlich zur Kamera griff, legt sie diese kaum noch aus der Hand. Sie und ihre Nikon trotzen Wind & Wetter, um das perfekte Bild einzufangen.
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge