Anzeige

Feuchtfröhliche Exkursion mit Pascal „Bocki“ Bock

-

-

Was kommt dabei raus, wenn sich der Frontmann einer Rockband auf neues Terrain begeben möchte und sich dazu Hilfe eines renommierten Produzenten und eines Freundes aus einem Tattoo-Studio sucht? Was sicher nicht zu erwarten wäre, ist ein lustiges und spannendes Hörbuch für Kinder mit dazu passendem Malbuch.
SCHILDEGART UND IHRE FREUNDE feiert diesen Freitag endlich Release und wir möchten es nicht versäumen zu diesem außergewöhnlichen Projekt zu gratulieren. Unterstützung hat sich Bocki unter anderem von Alex Lysjakow, der eher für Frei.Wild und andere Rookies & Kings Projekte tätig ist, sowie von Peter Fischer geholt, der als Gitarrist, Komponist und Dozent eine beeindruckende Laufbahn aufzuweisen hat. Eine spannende Mischung, die für dieses Projekt, das dem Papa einer 2-jährigen Tochter ganz besonders am Herzen liegt, aufgefahren wurde.

Albumreview für ein Kinderhörspiel?

Der Anspruch unserer Redaktion ist es für nahezu alle Veröffentlichungen im Deutschrockbereich eine Einschätzung zu geben, was die Hörer erwartet. Die gemeinsame Leidenschaft für die Musik ist die dazugehörige Grundlage. Aber was macht man bloß bei einem Kinderhörspiel? Natürlich hat man als Mutter nach gefühlten Milliarden Stunden von diversen Traumzauberbaumgeschichten und magischen Einhorn-Liedern durchaus eine gewisse Qualifikation aufzuweisen, ob die gespielten Stücke bei den Kids gut ankommen könnten oder als Staubfänger im CD-Regal ihr zukünftiges Dasein fristen. Aber die Zielgruppe für dieses Album stelle ich nun wirklich nicht dar. Schnell war die Lösung gefunden: Meine beiden Töchter, eine im Vorschulalter und eine in der 2. Klasse, durften sich ans ausgiebige Testen der neuen Scheibe machen…

Paket mit Malbuch, Stiften und Aufkleber

Wahrlich groß war die Freude als das kleine Paket mit Stiften, Buch und CD im Briefkasten landete. Schnell ausgepackt, machte sich die Jüngste bereits am Malbuch zu schaffen und malte mit einer Engelsgeduld erstmals Schildegart aus. Die Illustrationen wurden von Michael (Haufen) Strauch beigesteuert, der sich sonst eher als Tätowierer im Black Pearl Island an Bockis Haut vergeht, anstatt Malbücher zu kreieren. Schon der Name der 100-jährigen Schildkröte, ließ die Mädels auflachen. Gespannt wurde dann den ersten Tönen des Hörbuchs gelauscht, die sie in die Welt von Sonnental, einem Riff und dem zu Hause von Schildegart und ihren Freunden, entführte. Abwechselnd tönten kurze Geschichten und amüsante Lieder, mit Kinderdisco-Potenzial, aus den Lautsprechern.

Vom Rockstar zum Kinderliedergesang

Auf die Frage, welches denn die Lieblingslieder des Albums seien, war die Antwort schnell gefunden: Der „Schildkröten-Mambo“ und „Sonnental“ sind die Favoriten der beiden auf der CD. „Total cool“ war das Urteil meiner Großen, als ich sie nach ihrer Meinung zur Stimme des Sängers ausfragte: „Sie klingt zwar irgendwie anders, als bei den anderen CDs, aber ich finde es gut“. Für mich war es doch eher ungewohnt und gerade am Anfang wollte mich das Gefühl nicht verlassen, dass die so bekannte Stimme doch jeden Moment nach dem Pfeffi brüllen würde. Die kurzweiligen Geschichten zwischen den Liedern machen das Album zusätzlich interessant, ohne dabei anstrengend zu werden.

Fazit

Den Schritt auf unbekanntes Terrain hat „Bocki“ definitiv mit Bravour gemeistert. Die Mädels trällerten bereits ohne musikalische Begleitung am nächsten Morgen die Lieder der CD auswendig. Das Malbuch ist für Kinder im Vorschulalter absolut empfehlenswert, die Größere hat eher die CD begeistert: „Am besten gefiel mir, dass Schildegart so viel weiß und auch noch Bürgermeisterin ist“ erzählte mir meine Große beim zu Bett gehen, bevor ich die „Play“-Taste ein weiteres Mal an diesem Tag zum Einschlafen drücken musste. Das passt auch gut, denn das letzte Lied ist mit „Schlaf schön“ ein Gute-Nacht-Lied und der perfekte Begleiter auf dem Weg ins Traumland.

19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge