Anzeige

Sondaschule – UNBESIEGBAR

VÖ 11.02.2022

-

-

Das achte Studioalbum der Jungs aus dem Pott erblickt am 11. Februar das Licht der Welt. UNBESIEGBAR wird uns mit 14 Tracks das Leben versüßen. Passend zum neuen Album stehen die Sondaschüler bereits mit einer Tour parat, um euch die neuen Songs live um die Ohren zu hauen und vom Live Potential des neuen Werkes zu überzeugen. Um uns die Wartezeit zu verkürzen, erschien seit der ersten Singleauskopplung „Gute Zeiten“ am 2. Juli 2021 eine Miniserie, bestehend aus 13 Folgen, aufgeteilt in acht Story Parts und sechs Musikvideos.

Erscheinen wird UNBESIEGBAR als limitierte Deluxe Box mit DVD, Flachmann, Mini Boxhandschuhen, Schnapsflaschen Etikett, Poster, Sticker plus signierter Autogrammkarte und als 180 Gramm colored Doppel LP, sowie als CD.

Tracklist

  1. Ruhe vor dem Sturm
  2. Gute Zeiten
  3. Ich verspreche mir selbst
  4. Was ich am liebsten mach
  5. Merkst du nicht…
  6. Keine Zeit
  7. Unbesiegbar
  8. Beverly Hills
  9. Bevor ich irgendwann mal geh (ist schon OK)
  10. Liebe für die Freaks
  11. Vertrauen, vertrauen, vertrauen
  12. Hast du vielleicht
  13. Morgens um halb 4
  14. Zwischen Ampel und Laterne

Nach der „Ruhe vor dem Sturm“ kommt „Gute Zeiten“ laut und mit voller Wucht in die Gehörgänge. Energiegeladen, schnell und rockig. Handelt der Song doch davon, seinem Alltag zu entkommen, aus Mustern zu entfliehen, sich von alten Gewohnheiten zu trennen und den Blick nach vorne nicht zu verlieren. Die Dinge einfach einmal anders angehen und sich trotz Rück- und Schicksalsschlägen nicht aufzugeben.

Ein Song der volle Liebe ausdrücken will, der Zukunft mit Ruhe und positiver Energie entgegen zu sehen. Mit „Merkst du nicht“ kommt natürlich ganz klar wieder eine vertraute Melodie auf die Ohren, angelehnt an den typischen Ska. Der Rhythmus nimmt einen mit und man hat Lust, es in die Welt hinauszusingen, in welchen gesellschaftlichen Gefilden wir uns bewegen. Sodass man ruhig bleibt und die Dinge annimmt wie sie sind und doch irgendwie das Beste aus der Situation macht. Inhaltlich ist es ganz typisch für Sondaschule. Gewohnt ironisch singen sie über weltliche Klischees, Dummheit, Lügen und Ignoranz – eine Antwort auf das Hier und Jetzt.

„Unbesiegbar“ macht Mut und beschreibt den tiefen Zusammenhalt, der Menschen unzertrennlich werden lässt, trotz all Ihren Fehlern in der Vergangenheit oder Gegenwart. Der Song ist massentauglich aber auch alleine gut hörbar, ohne dass man gleich traurig wird, wenn es textlich auch ein wenig melancholisch scheint. Er gibt Kraft und man verknüpft es ein wenig mit den eigenen Erinnerungen. Musikalisch passt es wunderbar zum Textgeschehen, laut und ausdrucksvoll, ein wenig genretypisch aber mit einem Hauch von Pop macht es den Song einzigartig

Fazit:

Nach einigem an Melancholie endlich einmal wieder viel gute Laune im Gepäck. Melodisch wie lyrisch ist es ein absoluter Wahnsinn. Vielfältig im Genre und überraschend erfrischend. Doch etwas, was die Jungs wieder einmal gezeigt haben, ist mutig zu sein und sich trotzdem treu zu bleiben. Das ist es, was wir in diesen Zeiten brauchen. Man bekommt sofort Lust auf mehr, und es macht einfach nur Spaß, absolut wunderbar „sondabar“. Als Fan der ersten Stunde kann ich sagen, das ist einmal wieder ein absolutes Meisterwerk.

Insgesamt ist zu sagen, dass definitiv der ein oder andere Song in meiner Playlist 2022 landen wird. Gespannt darf man sein, was die Songs live zu bieten haben. Dafür werden wir hoffentlich mehr als eine Chance in diesem Jahr bekommen. Eins ist aber ganz sicher: Fans werden nicht enttäuscht sein und auch der ein oder andere neue Hörer wird mit UNBESIEGBAR definitiv seinen Spaß haben.

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge