Anzeige

KrawallBrüder – Auf Messers Schneide – Stuttgart

-

-

Seit über 25 Jahren sind die KrawallBrüder unterwegs und mit ihrem neuen Album, AUF MESSERS SCHNEIDE, im Gepäck machen die Saarländer halt im ehrwürdigen LKA Longhorn in Stuttgart. Als sich kurz nach 19 Uhr die Türe öffneten, strömten die Fans in die Location. Das LKA war so gut wie ausverkauft und die Stimmung schon vor Beginn voller Vorfreude.

Ost+Front

Den Abend eröffneten die Berliner von Ost+Front. Die Berliner stehen aber nicht nur für brachiale NDH, sondern auch für eine bildgewaltige Bühnenshow, die nicht nur Hermann Ostfront auf der Bühne schwitzen lässt. Gekonnte Provokation, ohne Rücksicht auf Tabus, das sind Ost+Front. Blutiges Make-up, bizarre Bühnenoutfits (insbesondere von Eva Edelweiß) und Masken gehören bei dieser Band ebenso dazu, wie Texte, die vielleicht nicht immer ganz jungendfrei sind. Wie gewohnt lieferten die Berliner eine tolle Show und der zweite Act des Abends folgt.

Haymaker

Mit dem Titel “We are Haymaker – Who the fuck are you?” begann die Show der Prager Oi-Rock-Band. Die Jungs lieferten mit ihrem englischsprachigen Rock einen tollen Auftritt und heizten dem Publikum ordentlich ein, so dass man schon fast das Gefühl hatte, der Hauptact steht auf der Bühne.

KrawallBrüder

Nach kurzer Umbaupause war es dann soweit und die vier Saarländer betraten, begleitet mit „KrawallBrüder“-Rufen des Publikums, die Bühne. Die ersten Töne von „Alerta“ schallten aus den Boxen und das LKA verwandelte sich innerhalb von Minuten in eine große Feierzone. Der Abriss konnte beginnen. So wird das Besorgen des Getränkenachschubes schon früh schwierig, denn es gab oft kein Durchkommen mehr in der Menge. Die überwiegend nackten Männeroberkörper glänzten und trieften vor Schweiß und immer wieder schallten die „Krawall, Krawall, KrawallBrüder“ durch das LKA. Die Setlist war gut, eine gelungene Mischung aus alten und neuen Songs. Das Ende des Abends läutete die Akustikversion von „Einer der Letzten“ ein, zudem sich die gesamte Band am Bühnenrand versammelte.  Glücklich, verschwitzt und heiser wurden die Besucher in die Nacht entlassen. Ein wirklich grandioser Abend ging viel zu schnell zu Ende…einziger Wehmutstropfen war, dass der Song „Auf Messers Schneide“ ohne Hermann Ostfront performt wurde.

KrawallBrüder – Auf Messers Schneide – Galerie

15,413FansGefällt mir
3,804FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge

X