Anzeige


2009: Globale Finanzkrise, der erste Afroamerikaner tritt die US-Präsidentschaft an, der King of Pop Michael Jackson stirbt und auch im ostniedersächsischen Wolfenbüttel braut sich etwas zusammen – Kerze und Jeromé gründen die Streetrock-Kombo InForm.

Mit Daniel, Rolle und Arne hatten sich bis Ende des Jahres fünf Männer zusammengerottet, denen eins sofort klar war: Covern ist nicht! Kurz darauf erschien die erste Demo-CD und diverse Konzerte standen an. Nach einigen bandinternen Umstrukturierungen, spielen die Jungs inzwischen seit 2012 in ihrer aktuellen Besetzung:

GesangRolle
GitarreDaniel
GitarreKuhn
Bass – Kerze
Schlagzeug – Lukas

Auf ungläubige Bemerkungen, warum sie noch keine eigene Platte vorzuweisen hätten, musste reagiert werden. Kurzerhand funktionierten die Jungs den Proberaum zum Studio um und im Juli 2012 konnte Release des Debütalbums „Knöchel aus Beton“ gefeiert werden. InForm positionieren sich dabei ganz deutlich gegen politische Extreme. „Wir machen Musik, keine Politik!“. Den feinen Duft der ersten Erfolge geschnuppert, schalteten sie nochmal einen Gang höher. Zwischen Konzerten wurde an neuen Songs und der nächsten Scheibe gefeilt. Währenddessen setzte sich InForm 2014 beim AGF-Radiovoting gegen 50 andere Bands durch und landete im Finale. Mit der Erscheinung des zweiten Albums „Böse Musik“ im Juni 2015, blieb die Band auch von den Medien nicht länger unbemerkt. Durch Radiointerviews und der Präsenz auf verschiedenen Musikportalen ist InForm schon lange nicht mehr nur ein Geheimtipp unter aufmerksamen Liebhabern der deutschsprachigen Rockmusik. Kurz darauf drehten die Jungs ihr erstes offizielles Musikvideo in Eigenregie. Einen Blick darauf könnt ihr hier werfen…

Höre jetzt „Böse Musik“ von InForm:

Siehe InForm live!

Für 2018 steht noch Einiges auf dem Zettel. Nachdem sie im Mai bereits das Spreewaldrock Festival abgerissen haben, geht es ab September auf „Böse Musik“ Tour. Fotos vom Auftritt gibt es hier. (SRF Galerie) Auch auf dem DRF – Cattenstedt, das vom 8.8.-11.8.2019 stattfindet, geben sich InForm die Ehre und werden voraussichtlich das Festival eröffnen dürfen. Doch bevor es im August kommenden Jahres auf große Fahrt geht, spielen die Fünf auf den Pogo Nächten Deutschland in Erfurt am 01.09. Weitere Highlights haben die Jungs bereits auf ihrer Facebookseite angekündigt – es bleibt also spannend.