Anzeige

Unnützes Wissen über Musik

-

-

Lesedauer
2 Minuten

Finnland hat mehr Heavy-Metal-Bands pro Kopf als jedes andere Land.

In Finnland kommen insgesamt rund 42.000 Arten von Tieren, Pflanzen und Pilzen vor, darunter 65 Säugetierarten. Alles in allem ist die Artenvielfalt geringer als in südlicheren Gebieten, die Wildnis Finnlands bietet aber zahlreichen Tieren Lebensraum, die im Rest Europas selten anzutreffen sind. Eine Gattung, die wohl ganz besonders häufig in Finnland vorkommt, ist der Heavy-Metaller. Denn es kommen sage und schreibe 53 Metal-Bands auf 100.000 Einwohner und Finnland hat damit ganz klar in Europa die Nase vorne. Hier ein paar bekannte Vertreter der Spezies „Heavy-Metaller“: Nightwish, Amophis, HIM, Lordi und Apocalyptica.

Alle Mitglieder von Nirvana wurden von ihrer eigenen Album-Release-Party geschmissen, weil sie mit Essen um sich geworfen hatten.

Nirvana wurde im Jahr 1987 von Kurt Cobain und Krist Novoselic gegründet. Sieben Jahre nach der Gründung löste sich die Band im Frühjahr 1994 im Zusammenhang mit dem Tod des Sängers Kurt Cobain auf. Charakteristisch für die Musik Nirvanas ist, wie allgemein im Grunge, die Verbindung von Punk mit Elementen des Metal und Hard Rock. Bei der oben erwähnten Release-Party machten sie ihrem Ruf alle Ehre. Denn Nirvana galten als echte Rüpelrocker, die allesamt dem Gebrauch diverser Genussmittel nicht abgeneigt waren.

Der kürzeste Song der Rockgeschichte ist „You Suffer“ von Napalm Death. Er dauert 1,316 Sekunden.

„You suffer, but why?“ – Darf ich vorstellen? Der Songtext zu „You Suffer“. Der Song wird sogar im Guinness-Buch der Rekorde als das kürzeste je aufgenommene Musikstück geführt. Wenn das Lied bei Live-Auftritten von Napalm Death gespielt wurde, forderten die Zuschauer den Song immer wieder. Bei einigen Konzerten wiederholten die Musiker den Song bis zu 50 Mal.

Die Royal Navy benutzt Britney-Spears-Songs, um somalische Piraten abzuschrecken.

Zugegeben, ich musste wirklich grinsen, als ich das las. Mir stellte sich unweigerlich die Frage: Was sind das für Piraten? Ich meine, wir reden hier von „Baby, One More Time“ oder „Oooops, I Did It Again“, Glanzstücke der Musikgeschichte. Die Piratenmilizen setzen sich aus drei verschiedenen Personengruppen zusammen: aus den ehemaligen Fischern mit ihren Kenntnissen über das Meer, aus Bürgerkriegskämpfern, die zuvor an Land für verschiedene Warlords gekämpft hatten und aus Technik-Experten, die Navigationsgeräte und Satellitentelefone bedienten. Mit den Lösegeldern können sie schnell reich werden und einen aufwendigen Lebensstil praktizieren. Dies machte die Piraterie attraktiv für junge Männer aus Somalia, die ansonsten kaum Zukunftsaussichten hatten. Was sie aber offensichtlich alle verbindet, ist eine Phobie: die „Britney-Phobie“.

NoClue ist der schnellste Rapper der Welt: 723 Silben in 51,27 Sekunden macht er. Das sind 14,1 Silben pro Sekunde.

NoClue, ist ein US-amerikanischer Rapper, der am 28.01.1985 in Seattle geboren wurde. 2005 stellte er den Weltrekord als schnellster Rapper der Welt auf. Ungefähr 250 Silben pro Minuten werden als moderates Sprechtempo im Deutschen angesehen. Zieht man die Sprechpausen ab, bleibt die sogenannte Artikulationsrate übrig, die durchschnittlich in der Spontansprache bei 342 Silben pro Minute liegt. Im Vergleich dazu gibt NoClue mehr als doppelt so viele Silben/Minute von sich. Außer Bla, Bla oder jo, jo kann da eigentlich nicht viel Verständliches herauskommen.

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge