Anzeige

Pfeffelbach Open Air 2019 – Vorbericht

-

-

Was das Pfeffelbach Open Air bereits hinter sich gebracht hat, feiern wir im Jahr 2019 mit großer Vorfreude. Unseren fünften Besuch des nunmehr 13. Pfeffelbach Open Airs im Landkreis Kusel, in Rheinland-Pfalz. Mit nur ca. 900 Einwohnern transformieren die Veranstalter des POA, den beschaulichen und eher ruhigen Ort in der Provinz, der sonst nichts größeres als jährliche Autocross-Rennen anbietet, in einen tobenden und meist ziemlich kochendes Party-Inferno. Im wahrsten Sinne des Wortes hat der Wettergott das Festival eher mit knalligem Sonnenschein, viel Sonnenbrand und stechender Hitze gesegnet.

Was wünscht man sich mehr?

Richtig, all das, was das Pfeffelbach Open Air sonst noch zu bieten hat. Wir werden auch dieses Jahr nicht enttäuscht, denn 2019 wird nochmal ordentlich zugelegt. Wer dachte die letzten Jahre könnten nicht zu toppen sein, der darf sich auf ein vielfältiges Festival mit massig Neuerungen und einem gigantischen Line-Up freuen.

Von welchen Neuerungen sprechen wir hier?

Erstmals wird das Festival derart expandieren, dass es nicht nur die altbekannten, regionalen und nationalen Künstler an den Start bringt, sondern mit diversen Acts einen internationalen Auftritt hinlegt und das Ganze auf drei Bühnen mit über 550 Quadratmeter Fläche ausdehnt. Das Ganze bringt natürlich nicht nur mehr Bands auf den Plan, sondern auch noch fettere Bühnenshows, die aufgrund der zeitlichen Flexibilität und der besseren Umbau-Bedingungen möglich sind. Das ist noch nicht alles. Auch kulinarisch wird es den einen oder anderen Gaumen erfreuen und das Ganze wird mit der dritten Bühne im großen Biergarten mit einem Kontrastprogramm zu den Liveshows abgerundet, um dem Festivalbesucher einen Aufenthalt auf dem Pfeffelbach 2019 zu bescheren, den er nicht mehr missen möchte. Um sich das Wachstum und an die Bedürfnisse, der vielen Besucher anzupassen, wird sich auch einiges in Sachen Zeltplatz tun. Wenn das Pfeffelbach ausbaut, dann richtig. Somit dürft ihr euch auf fünf zusätzliche Hektar Camp-Fläche freuen und gemütlich am Auto campen! Geht’s denn geiler?

UPDATE
Änderung in der Organisation. Der Veranstalter teilt mit, dass es keine zwei Hauptbühnen geben wird. Das ändert aber nichts am Line-Up oder den Bands. Also freut euch auf eine größer Mainstage und eine Biergartenbühne. Wird geil!

Wir können euch das Event mit folgenden Bands nur ans Herz legen:

Frei.Wild
Udo
Lordi
JBO
Kärbholz
Heilige Bruehder
Heat
D’artagnan
Thunder Mother
The Rebell Tell Band
Alles mit Stil
The Crowned
Weissglut
Living Theory (Linkin Park Cover)
Herzlos
Brennstoff
DJ Danny Malle

Tickets erhaltet ihr HIER!

Marco Stahl
Marco Stahl
Über mich: Ich bin 24 Jahre jung und gehe seit 2010 mit wachsender Begeisterung auf Konzerte. Begonnen hat der Virus mit dem Broilers Konzert am 24.10.2010, im Rahmen der "Meine Sache"-Tour. Geprägt haben mich wie so viele andere auch, die Onkelz schon im Kindesalter und somit ahnte man schon wohin der Weg mich führt.Mein Motto: "Man lernt nicht zu sprechen, um dann das Maul zu halten". -Foiernacht
13,581FansGefällt mir
3,753FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge

X