Anzeige

Das Borna Open Air hat einen Plan-B

-

-

Nach mehreren Monaten der Abstinenz ist es nun endlich wieder soweit. Das erste Festival öffnet seine Pforten für das feierwütige Volk. Ein wenig reduzierter als ursprünglich geplant und auch unter strengster Einhaltung des Hygienekonzeptes, aber doch definitiv ein Licht am Horizont. 

Am 27.06.2020 findet in dem beschaulichen Örtchen Borna das Borna Open Air Plan-B statt. Unter dem Motto „FCK CRN“ ist auch in diesem Jahr der Volksplatz in Borna Austragungsort dieses Spektakels.  

Ein Licht am Horizont 

Auch wenn sich das Festival auf einen Tag beschränkt, wird euch von 17:00 Uhr bis 01:00 Uhr ordentlich eingeheizt. Ihr könnt euch auf 6 Bands freuen, die jeder von euch kennen dürfte.  Zuerst steigt Störer in den Ring. Für die fünf Jungs aus Elsteraue, die sich selbst als ehrliche, derbe, unbeschönte und laute Rabauken beschreiben, wird das quasi ein Heimspiel. Stellt euch auf einen würdigen Auftakt ein.

Die zweite Runde bestreiten unsere geliebten Franken. Vier Jungs …bla, bla, bla! Leute, ganz unter uns. Von 5 Berichten, die ich schreibe, sind in mindestens 3 davon VIVA vertreten. Das liegt aber daran, dass Flo, Ändi, Ingo und Horschti einfach richtig Bock haben, auf der Bühne zu stehen. Ob Autokonzert oder Livestreaming. VIVA ist präsent und genau so soll es sein. 

Schnell noch die Hörstöpsel in die Ohren 

Der nächste Act kämpft eher in einer höheren Gewichtsklasse. Die Herren von Berserker Berlin geben sich die Ehre. Schon seit 20 Jahren im Business zu Hause, unterhält euch die Band mit einer Mischung aus 80er-Punkrock und 90er-Truemetal, Hardrock und Deutschrock. 

Zur nächsten Runde werden ein paar Hamburger in den Ring gebeten. Rotz und Wasser, jedem ein Begriff, tingeln auch schon seit 2006 gemeinsam durch die Republik. Was aus einer Bierlaune heraus entstand, bespaßt uns mit tanzbarer Beatmusik. Eine Liaison aus Punk, Oi Streetrock und Ska beschreibt ihren Musikstil wohl am besten.

Bevor ich die nächste Band ankündige, möchte ich mir schnell noch ein paar Hörstöpsel in die Ohren stecken. OK, lasst es raus, gebt euch eurer Freude hin, denn ich rede von keinen Geringeren, als Artefuckt. Endlich stehen auch die Niederrheiner wieder auf der Bühne. Ich erwarte einen grandiosen Auftritt, denn natürlich haben André und seine Jungs das Musizieren auch sehr vermisst und starten jetzt mit größter Motivation wieder voll durch. 

Onkelz geht immer 

Last but not least hauen euch die Jungs von den Glorreichen Hallunken noch ein paar Onkel-Songs auf das Trommelfell. Die Onkelz-Coverband steht für beste Unterhaltung und mal ehrlich – Onkelz geht immer!  

Ich hoffe, ihr habt euch eure Tickets alle schon bestellt, denn die Ticketzahl ist, wegen der Hygieneauflagen und der Berücksichtigung des Mindestabstandes, auf ein geringes Kontingent beschränkt. Wer noch nicht zugeschlagen hat, sollte es spätestens jetzt tun, denn noch gibt es ein paar wenige Tickets. 

Tickets gibt es hier: https://www.borna-open-air.de/index.php/tickets 

Leute, lasst euch diese Sause nicht entgehen. Endlich wieder Bands hören bzw. sehen, ohne lästige Autoscheibe dazwischen.  

18,611FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge