Anzeige

Bundesländer-Szene-Story XII – Schleswig-Holstein

-

-

„Schleswig-Holstein. Der echte Norden“. Seit sieben Jahren trägt das nördlichste Bundesland stolz diesen Slogan. Wer jetzt denkt, der echte Norden kann nur Meer, Kieler Woche und norddeutsche Gelassenheit, der irrt sich. Denn bei genauerem Hinschauen verbirgt Schleswig-Holstein noch so einige Insider-Informationen, die wir Euch nicht vorenthalten möchten.

Zwischen zwei Meeren

Schleswig-Holstein ist das einzige Bundesland, das zwischen zwei Meeren liegt und zwar zwischen der Nord- und Ostsee. Der Nord-Ostsee-Kanal verbindet die Meere und ist die meistbefahrene künstliche Wasserstraße der Welt – noch vor dem Panama- und dem Suezkanal. Die Bundeswasserstraße verläuft über knapp 100 Kilometer und wird jährlich von ca. 30.000 Schiffen befahren.

Auch ein paar musikalische Leckerbissen hat der echte Norden zu bieten. UpToYou vereint melodischen Metal mit einleuchtenden, deutschen Texten. Sie sagen selbst über sich:
„Hinter den Texten steht das wahre Leben, welches von uns gelebt und manchmal auch erlitten worden ist. Wer klare und gemeine Ansagen mit Herzblut gewürzt sucht, ist hier genau richtig.
Wogegen wir jedoch überhaupt keinen Platz für menschenverachtende, rassistische Parolen sowie Diskriminierung und Respektlosigkeit, Unterdrückung und Ausbeutung von Menschen, Tier und Umwelt lassen“.

Nix für Omi`s ab 80

Katerfrühstück, vier Jungs aus der Nähe von Kiel, die sich dem deutschsprachigen Akustikrock verschrieben haben, beschreiben sich selbst wie folgt. „Um einen Kater zu haben, muss man aufhören zu trinken. (Lemmy Kilmister). Da können wir nicht ganz mithalten, aber unsere Abende sind immer fröhlich, feucht und musikalisch. Wir haben Spaß und die anderen bekommen auf die Ohren, die Augen und am Sänger darf geleckt werden. Wir zocken mindestens 40 Songs. Für Omis ab 80 ist das wahrscheinlich nichts. Aber wer sich jung fühlt, ist bei uns selig.“

Hochrangige Festivals

Wenn auch die Dichte der Deutschrock-Bands in Schleswig-Holstein eher sehr dünn ist, kann sich dieses Bundeslang jedoch als stolzer Ausrichter zweier hochrangiger Festivals bezeichnen. Die Rede ist vom legendären Wacken-Open-Air. Erstmals 1990 abgehalten, ist es bis heute zu einem der größten Metal-Festivals der Welt gewachsen. Bis zu 95.000 Besucher feiern jedes Jahr im August zu absoluten Hochkarätern aus der Rock- und Metalszene. Ebenso findet das Baltic-Open-Air auf nordischem Boden in Schleswig auf dem stillgelegten Kasernengelände „Auf der Freiheit“ statt. Das Festival verfügt über drei Bühnen, auf denen meist abwechselnd gespielt wird. Bekannte Bands und Künstler waren unter anderem Frei.Wild, Torfrock, Doro Pesch, InExtremo oder Eisbrecher.

Könnte dich auch interessieren