Anzeige

Berufliche Umorientierung bei Kärbholz und Neurotox

Ordnung ist das halbe Leben, wir leben in der anderen Hälfte - Vorsicht Satire -

-

-

+++BREAKING NEWS+++ Berufliche Umorientierung bei Kärbholz und Neurotox +++BREAKING NEWS+++

Hinterwald – Dass Kärbholz und Neurotox eine enge Freundschaft verbindet, haben die Musiker schon des Öfteren bewiesen. Nun tauchte vor wenigen Stunden bei Instagram ein Video auf, in dem Adrian Kühn (Gitarrist bei Kärbholz) und Marius Stark (Gitarrist bei Neurotox) zu Techno im glitzernden Tütü mit Feenflügeln auf dem Rücken tanzend zu sehen sind. Was zunächst bei den Fans einen Schock auslöste, die beiden könnten Drogen konsumiert haben, oder haben im Lockdown gar den Verstand verloren, ist ein genialer Werbegag: „Kärbtox Putzfeen – zauberhaft sauber”.

Die beiden Musiker haben eine, zugegeben nicht ganz so neue Geschäftsidee in die Tat umgesetzt. Passend zum warmen Wetter und dem nahenden Frühling möchten sie in der Zwangspause von Liveauftritten etwas Gutes tun und Menschen beim Frühjahrsputz unterstützen. Sie bieten etwas fürs Auge, sodass man sich, gewährt man den beiden Eintritt in die eigenen vier Wände, getrost zurücklehnen kann.

Grund genug für Vollgas Richtung Rock einmal bei den beiden nachzufragen und uns selbst von der Qualität des neuen Service zu überzeugen. Wir buchten für unsere Redaktion kurzerhand das „Magic Dust Paket“.

„Eigene Reinigungsutensilien bringen wir natürlich mit”, erzählt Adrian Kühn, der beim Umgang mit dem Kehrblech noch etwas unbeholfen wirkt. Dafür kann er mittlerweile aber schon feengleich durch die Räume schweben, auch wenn ihm dabei schon mal etwas vom Kehrblech fällt. Dann ist aber sofort Marius zur Stelle, der elegant wie eine Elfe hinter Adrian durch die Luft tänzelt, um der märchenhaften Sauberkeit den letzten Schliff zu verleihen. „Zaubertrank ist dabei ganz wichtig”, flüstert uns Marius mit einem Augenzwinkern zu und nippt dabei an einer braunen Glasflasche.

„Ordnung ist das halbe Leben”, mahnt Adrian, als er motiviert wieder zur Kehrschaufel greift und leise grinsend fügt Marius hinzu: “Wir leben in der anderen Hälfte!“ mit dem Blumenstaubwedel am Handgelenk, welcher farblich  perfekt auf die glitzernden Flügel abgestimmt ist, summt Marius Adrian durch die Räume hinterher. Den Hüftschwung haben beide perfekt geübt und da fällt es schon fast gar nicht mehr auf, dass der Staub fix unter den Teppich gekehrt wird. „Was weg ist, ist weg!“ lächelt Adrian.

Buchen kann man die beiden Sauberelfen über ihre Accounts in den sozialen Netzwerken. „Eine eigene Homepage befindet sich noch im Aufbau”, so Adrian. Allerdings sei die Nachfrage bereits jetzt so hoch, dass in Erwägung gezogen wird, die anderen Bandmitglieder ebenfalls mitmachen zu lassen. Dafür müssen allerdings erst die entsprechenden Kostüme gefertigt werden. Marius hat dafür schon konkrete Pläne und verrät: „Antirockstar beteiligt sich am Design und der Produktion der Kostüme.“ Insgesamt bieten die Kärbtox Putzfeen drei magische Putzpakete an: „Magic Dust”, „Flower Power” und „Fairy Dream”. Preislich legen sich die beiden nicht fest: „Wir möchten, dass die Menschen uns das geben, was ihnen der Service wert ist”, sagt Marius. Im Vordergrund steht immer noch der Spaß. Das konnten wir in unserer Redaktion auch feststellen: sauber war es nicht wirklich, dafür hatten wir aber viel zu lachen.

Von unserer Redaktion gibt es für die beiden Putzfeen von „Kärbtox – zauberhaft sauber” eine klare 5 von 5 Sterne-Empfehlung.

Ihr habt das Promovideo der Putzfeen noch nicht gesehen? Dann aber schnell: Kärbtox Putzfeen – zauberhaft sauber”

Julia Rathgeber
Julia Rathgeber
Julia, für immer 30,5 Jahre alt, aus Kassel. 2018 aus Liebe zur Musik und der Lust zum Schreiben zu VRR gekommen, um ihre überschüssige Energie und Kreativität und schlagfertige Ausdrucksweise auf Papier zu bringen. Nachdem sie einmal versehentlich zur Kamera griff, legt sie diese kaum noch aus der Hand. Sie und ihre Nikon trotzen Wind & Wetter, um das perfekte Bild einzufangen.
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge