asd
Anzeige

Viel ALARM aus Hamburg

-

Die Band ALARM wurde im Jahr 2020 gegründet und hat seitdem einen unverwechselbaren musikalischen Stil entwickelt. Ihr Song „Mein Weg“ symbolisiert das Versprechen, ihrer eigenen Vision treu zu bleiben. Trotz der Herausforderungen der Corona-Pandemie und ohne die Unterstützung eines Labels haben sie ausdauernd an ihrer Musik gearbeitet. Am 06.10.2023 veröffentlichten sie ihr aktuelles Album KOPF ODER ZAHL, das ihren Weg und ihr Engagement eindrucksvoll widerspiegelt.

Eine empathische und bunte Mischung Mensch

Der Kuscheltier fangende 50-jährige Heiko Höhn (Gesang) und der 48-jährige Dauerredner Michael März (Gitarre) sind seit über 20 Jahren befreundet. Die beiden haben vor der Gründung von ALARM gemeinsam in anderen Bands gespielt oder sind eigene Wege gegangen. Sie sind gemeinsam der „Head“ der Band, schreiben die Songs und arbeiten mit Unterstützung der restlichen Bandmitglieder alle Aufgaben rund um das ALARM-Business ab. 2020 starteten sie mit ihrem neuen Projekt und holten sich den 48-jährigen Flamenco Gitarristen Dirk Koppert (Bass), den 43-jährigen hüftschwingenden Samuel Alberto Almenda Oviedo (Gitarre) und die gut gelaunte 43-jährige Groove-Maschine Jaime Ernesto Gonzáles Ortiz (Schlagzeug) ins Team. Sie alle kannten sich bereits und waren damit die perfekte Besetzung, um sich mit der Band ALARM auf neue Wege zu begeben.

Einflüsse aus der eigenen Jugend

Bands wie Godsmack, Guns N’ Roses, Metallica, Papa Roach oder Nirvana haben die Musiker geprägt und damit Einfluss auf ihre Musik und deren Sound genommen. Sie siedeln ihre musikalischen Ergebnisse selbst im Rock-, Pop- und Metal-Bereich an. Dennoch möchte sich die Band nicht festlegen, sondern umsetzen, was sie fühlen. Wer die Band kennenlernt, wird schnell feststellen, dass das äußerst authentisch ist.

Ziele und Hörerempfehlung

Es fiel der Band schwer, einen Song zu benennen, den sie interessierten Hörern empfehlen würden. Alle haben für die Musiker eine persönliche Bedeutung, ihre Berechtigung und eine Geschichte dahinter. Die Single „Letzter Tag“ erscheint am 12.07.2024 auf allen gängigen Streamingportalen. Wer nicht so lange warten möchte, kann gerne in das Lied „Egoisten“ hineinhören. „Egoisten“ handelt von einem stets aktuellen Thema: Egoismus statt Miteinander. Die Welt könnte ein so viel besserer Ort sein.

Kooperation mit Kärbholz und ein fettes Dankeschön

Die aus Ulm, Darmstadt, Lüneburg, Chile und El Salvador stammenden Musiker hatten 2022 richtig Bock, den Song „Fickt Euch Allee“ von Großstadtgeflüster zu covern. Während den Aufnahmen im Studio kam dem Produzenten der Band die Idee, die Hölzer aus dem Hinterwald zu fragen, ob diese nicht Lust hätten, an dem Cover teilzuhaben. Glücklicherweise konnte der Produzent einen positiven Kontakt herstellen und so sangen Adrian und Torben ein paar Gesangsspuren ein und wirkten in Folge beim anstehenden Videodreh mit. Dieses Video ist Porno. Wer es noch nicht gesehen hat, sollte dies dringend nachholen. Es gibt ausreichend tätowierte Haut zu sehen.

Kämpfen für ihre Träume

Die Band ALARM bauten eine Freundschaft zu Kärbholz auf, was ihnen ermöglichte, in 2022 und 2023 bei deren Heimspielen aufzutreten. Für diese Unterstützung und den Startschub sind die Musiker Kärbholz sehr dankbar. Letztes Jahr wurden sie außerdem zum Schrei der Berge Festival eingeladen und in diesem Jahr rockten sie das Basaltbeben. Als Vorgruppe standen ALARM auch Neurotox (2023), Stunde Null (2024) und CATALYST (2024) zur Seite und sorgten dabei für eine großartige Stimmung im Publikum. Der absolute Clou steht den Künstlern allerdings noch bevor. Als erste deutschsprachige Band werden sie vom 02. bis zum 07.11.2024 im Rahmen der El Salvador Tour 2024 in El Salvador (Mittelamerika) mit sechs Shows auftreten. In Hinblick auf die bevorstehenden Auftritte nehmen bereits Songs im TV und im Radio ausreichend Raum ein. Dies zu ermöglichen, war der Band nur möglich, weil die Stadt Hamburg ihnen die beantragten Fördergelder bewilligt hat. Vielen Dank an die Stadt Hamburg, die der Band damit große Wertschätzung entgegenbringt. ALARM wird in El Salvator durch eine lokale Band begleitet.

Weitere Informationen zur Band findet ihr unter folgendem Link: https://www.alarm-band.de/

Redaktionell verantwortlich für diesen Artikel:

"Ich glaube, dass unser Uhrwerk sich dreht.
Ich glaube, dass die Zeit nie stillsteht.
Ich glaube, alles passiert, wie es muss.
Ich weiß, dass alles gut wird zum Schluss."
(Eizbrand)

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge