Anzeige


Spreewaldrock-Festival 2018 Vorbericht

Jedes Jahr zu Pfingsten zieht es die Hörerschaft gepflegter deutschsprachiger Rockmusik weit in den Osten… sehr weit in den Osten. Um genau zu sein nach Drachhausen nahe der polnischen Grenze. Vom 17. Bis 20. Mai findet das alljährliche Spreewaldrock-Festival statt.

Bands wie Serum114, Goitzsche Front, Saltatio Mortis, Toxpack, Krawallbrüder, Evil Jared sowie Wolfgang Petry und viele weitere sind es, die Tausende begeisterte Fans dorthin führt. Ein am See gelegener Campingplatz, gewohnt gut gelaunte Menschen und bombastische Live-Shows machen das Spreewaldrock-Festival zu einem anstrebsamen Reiseziel.

Bereits in den Vormittagsstunden kann man kleinere, aber nicht weniger sehenswerte Bands auf der Campingstage verfolgen, die den Besuchern wie jedes Jahr ordentlich einheizen. Mit dabei sind dieses Mal Acts wie Unbelehrt, Versus, Thekenproleten, Harzrebellen und Leidbild, die in jedem Fall einen Besuch wert sind.

Auch wir nehmen die weite Reise aus dem Raum Frankfurt auf uns, um dieses Spektakel nicht zu verpassen! Wir freuen uns auf hoffentlich sonnig heiße Festivaltage mit geilen Bands und jeder Menge guter Laune! Dass uns das Spreewaldrock-Festival genau diese Attribute gewährleistet, konnten wir bereits in den vergangenen Jahren beobachten. Auch wenn es mal regnen sollte, tut das diesem fantastischen Pfingsten-Event bei diesem Line-Up keinen Abbruch. Wir „froien“ uns. Bis die Tage, cheers’nOi!

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here