Anzeige


Existent aus Hamburg

Existent, gegründet im Jahr 2010 in Hamburg um mit hartem, ehrlichen Deutschrock die Bretter der Nation zu stürmen. Zu Beginn war die Besetzung der Band mit vier Gitarristen, jedoch ohne einen Schlagzeuger doch eher untypisch. Das es so nicht funktionieren konnte war allen rasch bewusst und es kam zum notwendigen Austausch – Gitarrist gegen Drummer.

So standen sie nun da in ihrer Ursprungsformation mit Marcel D., Jonas, Julian, Marcel A. und Chris. Allesamt zwar hochmotiviert doch mindestens genauso grün hinter den Ohren.

Nach ersten kleineren Liveauftritten wurde beschlossen, dass es an der Zeit ist ein eigenes Demo-Tape aufzunehmen. Das hierfür nur begrenzte Mittel zur Verfügung standen und das Tonstudio doch ein Keller war wurde auf dem Demo mehr als deutlich, zudem die Vier Musiker sind und keine Tontechniker. Im Jahr 2012 nahm die Band an einem Contest teil, welchen sie auch direkt gewann. Damit war der Grundstein gelegt.

Der Gewinn – eine Aufnahme in einem professionellen Tonstudio.

Hier wurde mit „Eine Nacht mit dir“ mein persönlicher Lieblingssong von Existent für die Nachwelt und die breite Masse im Hier und Jetzt festgehalten, hierzu folgte auch direkt das erste Musikvideo zur gleichnamigen Single. Um ihre Onlinepräsenz zu festigen und gleichzeitig an ihrem Bekanntheitsgrad zu arbeiten ergänzten die Hamburger ihr Repertoire um zwei weitere Videos Namens, „Vollidioten“ und „A.C.A. Beautiful“ welche auch auf sehr viel positive Resonanz stoßen.

Existent, Kärbholz-Heimspiel
Existent mit einigen Szenegrößen

Das so eine Bandhistorie sowohl aus Höhen, wie auch tiefen besteht, mussten die Jungs feststellen, als es nach der ersten positiven Entwicklung zum Ausstieg von Marcel A. kam. Doch unbeirrt dessen, machte die Combo um Frontmann Marcel D. unermüdlich weiter, so war es nicht verwunderlich das im Jahr 2016 das Debütalbum „Startschuss“ in den Plattenläden und Elektrounterhaltungsfachmärkten der Republik zu finden war.

Daraufhin folgten Auftritte, welche die Jungs aus dem Hohen Norden in allen Himmelsrichtungen bekannter werden ließen. Unter anderem waren Auftritte als Vorband bei Kärbholz an den Kärbholztagen, sowie dessen Sommerhighlight „Heimspiel-Festival“ die Folge wie auch die Position als Opener auf dem legendären Deutschrock-Monsterfestival in Geiselwind.

Neue Mukke braucht das Land!

Gegen Ende des Jahres 2018 ist mit einem neuen Album von Existent zu rechnen, welches nach eigenen Aussagen der Band härter und anspruchsvoller, jedoch ohne böse Überraschungen für die Fans daher kommen wird. Sie haben sich mit der neuen Platte selbst auf ein neues Level gehoben. Aber keine Angst, ich kann euch versichern, so vielseitig die Jungs auch sind, auf Popmusik stehen sie nicht.

Vollgas Richtung Rock wird euch bezüglich der neuen Scheibe selbstverständlich auf dem Laufenden halten. Wer den Wunsch hat Existent gerne mal live zu erleben und sich selbst von dem Talent der Hamburger überzeugen möchte hat die Möglichkeiten an folgenden Terminen:

05.05.2018 – Metal Bash in Neu Wulmstorf

25.05.2018 – Blackland in Berlin