Anzeige

Pell Mell Festival 2017

-

-

Die Festival-Reise geht leider schon in naher Zukunft zu Ende. Die Tage werden kürzer und kälter.

Aber bevor das passiert reißen wir Obererbach nochmal richtig ab! – Pell-Mell Festival du altbekannte Punkrock Dame! Neben den härteren Klängen von beispielsweise Their Decay, die aus der näheren Umgebung kommen, hat das Festival auch internationale Bands zu bieten, die nicht gerade unbekannt sind!

Meine Favoriten dabei sind ganz klar die vielen Ska-Bands, die auf jedenfall zur Bewegung einladen!

Mit dabei sind unter anderem Talco aus Italien, die schon öfters in der Umgebung zu Gast waren und somit jedem ein Begriff sein sollten. Auch die Band Destination Anywhere, die bereits schon dem Rock am Ring Festival mächtig eingeheizt haben sind wieder zu Gast. Viele wird es nicht überraschen aber für mich ist es Tradition! Ein Pell-Mell-Festival ohne Destination Anywhere würde sich merkwürdig anfühlen. Kommt rum und “Make Ska great again”!

Mit am meisten freue ich mich auf Fiddler’s Green, die mit ihrem “Irish Speed Folk”, völlig ausarten werden! Spaß ist garantiert – wer sich das entgehen lässt ist selbst Schuld!

Also ran halten, Tickets gibt es noch zu freundlichen Preisen hier:
www.pell-mell.de/tickets/

Marco Stahl
2010 infizierte mich Broilers bei meinem ersten "richtigen" Live-Konzert in der noch alten Batschkapp in Frankfurt. Seit jeher war mein Werdegang geebnet und mit wachsender Begeisterung gründete ich 2017 dann Vollgas Richtung Rock. Mein Motto: "Man lernt nicht zu sprechen, um dann das Maul zu halten". -Foiernacht

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge