Anzeige

JEANLUC – „Wieder bei dir“ – Videopremiere

-

-

Lesedauer
1 Minuten

Die drei Lucis rühren seit einiger Zeit kräftig die Werbetrommel für ihr anstehendes Debütalbum. Einen ersten erstklassigen Vorgeschmack gaben die Kölner mit „Herz“ im September und haben mich durstig auf Kommendes gemacht. Nun steht am 07.12.2022 ab 20 Uhr die Videopremiere zu „Wieder bei dir“ an. Ich hatte die Ehre, mir die neue Single und das dazugehörige Video vorab zu gönnen. 

Mutig ohne Filter 

Gerne hätte ich im Vorfeld etwas Lustiges über Hansi zum Besten gegeben. Jedoch lässt mir die Thematik keine Wahl und zwingt mich, die Sache ernst zu nehmen. Wer JEANLUC kennt, weiß, mit den jungen Herren kann man viel Spaß haben. Mit ihrer neuen Single „Wieder bei dir“ hört der Spaß aber auf. Sänger Hansi zeigt sich in den Anfangssequenzen unverblümt offen und weist in seiner Haltung auf die Ernsthaftigkeit des Themas hin. Als Hauptprotagonist im Video und federführend für den Text verarbeitet er mit seinen beiden Bandkollegen ein sehr sensibles Thema. Den Tod.  

„Wenn ich mal gehe, beginnt dein Leben“ 

Das waren die Worte, die Hansi’s Großmutter einmal zu ihm sprach. Im Gegensatz zu „Herz“ beweist die Band zum wiederholten Mal, dass sie gefühlvoll ebenso können. Und das mit viel musikalischen Emotionen. Das Thema ist schwere Kost. Doch Hansi verhilft es, laut eigener Aussage, bei der Verarbeitung des Todes seiner Großmutter, die ihm im Leben quasi als Ersatzmutter immer zur Seite stand.  Und so zeigt sich im Video die Trauer und der Schmerz über den Verlust. Thematisch clever umgesetzt, wird oben erwähnte Aussage im Video widergespiegelt und lässt den Zuschauer nicht ganz so deprimiert zurück, denn wie wir wissen geht das Leben weiter und Hansi verabschiedet sich mit einem Lächeln im Gesicht. Selbstredend, dass im Liedtext kleine Anekdoten, Wünsche und Geschichten über Hansi und seine Großmutter zum Besten gegeben werden. 

Fazit 

Abgesehen davon, dass ich Balladen nur selten mag, habe ich in Bezug auf Text, Musik und Video nichts zu bemängeln. Das steht mir bei diesem Gefühlsstriptease auch nicht zu. Viel zu ernst und persönlich ist die Thematik und ich werde einen Teufel tun, den Mut zu diesem Lied zu hinterfragen. Anders wäre dies, wenn JEANLUC mal wieder eine Liebesballade auf den Markt werfen oder so was sinnfreies wie „Hulapalu“ veröffentlichen. Haltet euch bereit für den 07.12.2022 um 20 Uhr auf YouTube und ab dem 08.12.2022 auf allen Streaming Portalen. 

Jetzt reinschauen:

Jörg Hentzgen
Mit Baujahr 1976 nicht mehr so ganz jung, bin ich im Herzen der Republik, in Anhalt aufgewachsen. Mit 19 Jahren zog es mich nach Baden-Württemberg. Aufgewachsen mit Heavy Metal á la Metallica, Slayer und Kreator etc., pubertierte ich mit dem Punk bis ich dann mit dem New York Hardcore erwachsen wurde. Es gilt: “Ob Metal oder Punk, in deutsch oder englisch, Hauptsache mir gefällt´s.

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge