Anzeige

An evening with Kindergarten live

-

-

Kennt ihr das? Man freut sich wochenlang auf dieses eine Wochenende. Dann ist endlich der Tag X gekommen und es geht los. – und dann zack, schon ist es wieder vorbei. So erging es vergangenen Samstag meiner Kollegin Julia und mir. Unser gemeinsames Wochenende startete schon mit einem Highlight, denn wir hatten die großartige Möglichkeit, Teil der EIZBRAND-Nightliner-Reisegruppe zu sein. Regel Nummer 1 bei jeder Tourbusreise: „Was im Nightliner passiert, bleibt im Nightliner“. Deshalb möchte ich lediglich eins sagen: Es war einfach nur spitze!

Wegen der schweren Unwetter in der Region Obertraubling, war das Zelt, in dem das Event stattfinden sollte, völlig überflutet, so dass es keinesfalls möglich war, dort die Konzerte laufen zu lassen. Kurzerhand plante der Veranstalter um und verlegte die Veranstaltung in die nebenan gelegene Eventhalle. Mit kleinen Bistrotischen und Stühlen bestückt, machte die Halle einen sehr gemütlichen Eindruck. Kellner/innen kamen an die Tische und versorgten uns mit Essen und Getränken.

Es wurde nicht lange gefackelt

Der Einlass startete pünktlich 17:00 Uhr. Zuerst füllte sich die Location etwas zögerlich. Doch pünktlich zum ersten Ton der Allgäuer Jungs von Grenzen|Los schafften es dann auch die letzten Besucher in den Innenraum. Es wurde auch nicht lange gefackelt und direkt mit super Stimmung mitgemacht. Die Sitzmöglichkeiten waren schnell vergessen und wurden von da an nur noch als Gelegenheit für eine kurze Verschnaufpause während der Umbauphasen genutzt.

Ausdruckstarke Permormance

Spätestens bei dem Auftritt von Alles mit Stil, hatte ich den Eindruck, dass die anwesenden Security-Mitarbeiter leicht überfordert schienen. Das Publikum drängte Richtung Bühne und ließ sich kaum noch auf seinen Plätzen halten. Kein Wunder, denn die Österreicher gaben alles und forderten immer wieder zum Mittanzen auf. Die Besucher ließen sich das auch nicht zweimal sagen. Beim „Schüttelsong“ sah man die ein oder andere ausdrucksstarke Performance.

Konfetti-Verbot

Eizbrand betraten am Samstag als letzter Act die Bühne und boten uns das, was man von einem Headliner erwartet. Die Stimmung konnte besser nicht sein. Auch das ausgesprochene Konfetti-Verbot konnte das feierwütige Volk nicht stoppen. Statt Konfettikanonen, präsentierten Dennis und Marcel bei dem Song eine bemerkenswerte sportliche Einlage. Auf der Bühne liegend, fahrradfahrend Gitarre spielen und das auch noch fehlerfrei. Das konnte sich sehen lassen!

Fazit

Es war ein großartiger Abend mit Grenzen|Los, Alles mit Stil und Eizbrand und hat uns für einen Moment die ganzen Einschränkungen, die wir in den vergangenen Monaten erlebt haben, vergessen lassen und uns ein Stück Hoffnung auf Normalität zurückgegeben.

Eine erschütternde Nachricht überschattete den vergangenen Abend. Durch einen tragischen Unfall wurde eine junge Frau aus der Mitte ihrer Lieben gerissen. Wir wünschen ihrer Familie, Freunden und Bekannten ganz viel Kraft in dieser schweren Zeit und sind in Gedanken bei euch.

An evening with Kindergarten live – Galerie

 

19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge