Anzeige

Eizbrand – Spielfreude und Zusammenhalt

-

Seit dem Album-Release im Februar 2024 und der anschließenden Doppel-Headliner-Tour mit Grenzenlos wurde es ruhig um Eizbrand. Wir haben die bevorstehende Festival-Saison zum Anlass genommen, Sänger Ruwen um ein Interview zu bitten und so der Band ein wenig auf den Zahn zu fühlen. Ob es Veränderungen zum Vorjahr geben wird und was die Musiker an ihren Fans am meisten schätzen, erfahrt ihr in den folgenden Zeilen.

VRR: Worauf freut ihr euch 2024 am meisten?

Ruwen: Auf unsere Steuererklärungen und die ganzen Auftritte. Ersteres ist vielleicht gelogen.

VRR: Worin liegen 2024 die größten Herausforderungen für euch als Band?

Ruwen: Marcel pünktlich zu Treffpunkten zu kutschieren, Sascha und Robin den Bahama Mama abzugewöhnen, Lars wieder zum Biertrinken zu animieren und Ruwen davon abzuhalten, mal wieder auf irgendwelche PA-Boxen zu klettern, bevor er sich Gedanken darum gemacht hat, wie er da allein wieder herunterkommt.

VRR: Wo liegt gerade der Schwerpunkt in eurer Arbeit?

Ruwen: Für den Rest des Jahres liegt unser Augenmerk einzig und allein auf den Live-Shows. Wir haben 2023 und in der ersten Jahreshälfte 2024 sehr viel Zeit in die Aufnahmen, die Promo-Phase und das Release zu unserem neuen Album gesteckt, sowie die Shows für 2024 und die erste Jahreshälfte 2025 zu planen. Nun wollen wir einfach endlich wieder unsere gesamte Energie in unsere Auftritte stecken. Für uns gibt es nichts Schöneres, als auf irgendeiner Bühne zu stehen und zusammen Musik zu machen.

VRR: Seht ihr grundlegende Veränderungen des Festival-Sets von der Saison 2023 zur Saison 2024? Können sich eure Fans auf bestimmte Standards im Set verlassen?

Ruwen: Wir haben einige Songs umgestellt, neue Songs hinzugefügt und spielen auf einigen Festivals nun deutlich länger, als das 2023 noch der Fall war. Ja, das erfordert Veränderungen, aber wir freuen uns darauf. Einige Songs spielen wir jedoch immer, da unsere Fans sie einfach hören wollen und die Wünsche der Leute, die so viel für uns reisen und jedes Mal diese unglaubliche Stimmung erzeugen, sind uns einfach wichtig.

Eizbrand ohne „Hast du heute schon“ ist auch nach so vielen Jahren für uns einfach undenkbar, um mal nur einen dieser Wunschsongs zu nennen.

Zeit für Autogramme und Small Talk sind uns wichtig

VRR: Wird es im Anschluss an die Festivals die Möglichkeit geben, euch wieder am Merch-Stand zu treffen, oder wird es hier Veränderungen geben? Letztes Jahr beim Goitzsche Festival standen die Fans ja geduldig teilweise über eine Stunde lang in der Schlange.

Ruwen: Nein, das ändern wir nicht. Aber wir wollen versuchen, die Autogrammstunden auch mit allen Bandmitgliedern und für alle Fans zu ermöglichen. Daher sind wir mit den Festivals in Kontakt, um auch vor unseren Auftritten eine zusätzliche Möglichkeit hierfür zu schaffen.

VRR: Werden eure Unterstützer mit brandneuen Merch überrascht? Wird es ein neues Design geben?

Ruwen: Es wird neue Merchandise-Artikel geben und die Arbeiten hierzu laufen bereits. Wann das jedoch genau der Fall sein wird, das können wir zum jetzigen Zeitpunkt nicht genau terminieren. Sobald es Neuigkeiten gibt, erfahrt ihr es jedoch zuerst.

VRR: Wann können eure Fans mit einer neuen Single rechnen?

Ruwen: Vorerst nicht. VERBRENNUNGEN III. GRADES ist erst im Februar erschienen und soll auch die Aufmerksamkeit bekommen, die dieses Album verdient.

VRR: Wird es wieder ein KI-generiertes Video geben?

Ruwen: Garantiert. Vielleicht sogar noch zu älteren Songs … wer weiß.

VRR: Seht ihr euch routiniert als Band oder ist es noch immer etwas Besonderes, die Bühne zu betreten?

Ruwen: Das wird immer besonders sein. Davon haben wir vor Jahren nur träumen dürfen und jetzt ist es Realität. Es gibt gewisse Routinen vor, während und nach Auftritten. Aber bei jedem Auftritt ist auch immer irgendwas neu und anders. Das macht es auch aus, live zu spielen.

Vertrauen in die Crew

VRR: Übt oder sprecht ihr im Voraus über mögliche technische Mängel während des Gigs und wie diese bestmöglich und schnellstmöglich behoben werden können? Wer trägt für die Umsetzung während des Auftritts die Verantwortung?

Ruwen: Ja, das tun wir nach jedem Auftritt. Das geht auch teilweise dann schön laut zu. Während des Auftritts versucht unsere Crew alles, um eine technisch einwandfreie Show zu gewährleisten. Aber es gibt Dinge, die kann man nicht planen oder beheben. Da müssen wir dann halt durch. Wenn wir jedoch einen Fehler genau benennen können, dann treffen wir Maßnahmen, um das zukünftig auszuschließen. Manchmal kauft man dafür neue Technik, manchmal muss man etwas nur besser absprechen. Wenn einer von uns jedoch selbst das Problem ist, dann hilft nur üben, üben, üben.

VRR: Lieber Supportband oder Headliner? Wo liegt jeweils der besondere Reiz?

Ruwen: Headliner! Da können wir selbst bestimmen, wie lange wir spielen. Aber es ist natürlich auch echt schön, wenn man den Luxus hat, dass man gemeinsam mit Freunden eine Doppel-Headliner-Tour spielen kann. Da ist uns dann egal, wann wir spielen.

VRR: Wir haben in Bezug auf die Herbst-Tour erfahren, dass es über die Festival-Saison ein Gewinnspiel geben wird? Könnt ihr uns dazu bereits etwas verraten?

Ruwen: Die Informationen zum Gewinnspiel und die dabei zu bewältigende Aufgabe werden wir in den kommenden Tagen über unsere Social-Media-Kanäle bekannt geben. Für eingefleischte Eizbrand-Fans definitiv ein Anreiz.

VRR: Botschaft an eure Fans. Was macht sie so besonders? Warum sind sie euch wichtig? Was wünscht ihr euch in Bezug auf eure Fans für das Jahr 2024?

Ruwen: #ohneeuchkeinwir. Gemeinsam als Einheit durch die kommenden Jahre. Weiterhin so viele, unvergessliche Momente und Erlebnisse. Wir sind froh, euch zu haben. Wir sehen uns auf den Festivals und auf der Tour!

VRR: Vielen Dank Ruwen, dass du dir für dieses Interview Zeit genommen hast.

Wer Eizbrand im Festival-Sommer live erleben möchte, hat auf folgende Events die Möglichkeit dazu:

01.06.2024 Basaltbeben, Völkershausen (Thüringen)
18.07.2024 G.O.N.D., Obermehler (Thüringen)
27.07.2024 Rock-Dein-Leben, Laichingen (Baden-Württemberg)
09.08.2024 Burning Benni Festival, Berschweiler (Rheinland-Pfalz)
17.08.2024 Rock am Köterberg, Niese (Nordrhein-Westfalen)
24.08.2024 WILLKUER Heimspiel, Hülben (Baden-Württemberg)
14.09.2024 Streetz Open Air, Streetz (Niedersachsen)
21.09.2024 Mett4All, Walbeck (Nordrhein-Westfalen)

Redaktionell verantwortlich für diesen Artikel:

"Ich glaube, dass unser Uhrwerk sich dreht.
Ich glaube, dass die Zeit nie stillsteht.
Ich glaube, alles passiert, wie es muss.
Ich weiß, dass alles gut wird zum Schluss."
(Eizbrand)

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge