Anzeige

BadAss-Bastards: Unantastbar-Gitarrist Tom mit eigener Modemarke

-

-

Tom kennt man bisher eher im Zusammenhang mit Unantastbar, doch der Gitarrist hat sich vor kurzem einen weiteren Traum erfüllt. Mit dem Gedanken eine eigene Modemarke ins Leben zu rufen, spiele er bereits eine ganze Weile. Erst durch die freie Zeit, die Corona und die Quarantäne mit sich brachten, konnte er ich intensiv mit dem Thema auseinandersetzen. 

Im Interview in der aktuellen Ausgabe unseres Vollgas Richtung Rock Printmagazins, sprach Tom intensiver über die Entwicklung und Entstehung seines Projektes. Bestellen könnt ihr die Ausgabe HIER. 

Positive Resonanz 

Die bisherigen Resonanzen seien durchweg gut, erklärte Tom: „Mir kam es fast so vor, als hätte die Welt auf neue Klamotten gewartet! (lacht) Nein, im Ernst: Mein Telefon hat an dem Tag geglüht. Fast wie an meinem Geburtstag hagelte es Glückwünsche. Ich bin auch sehr erleichtert, dass die Designs, die ja nach meinem Geschmack entworfen wurden, den Leuten auch gefallen haben.“ 

Tom hat mit BadAss-Bastards noch große Pläne. Sobald die Festivals wieder losgehen, möchte er seine Designs auch dort vertreiben. Für ihn ist aber auch ganz klar, dass seine Shirts nicht nur für Musiker und deren Fans designt sind. Jeder kann seine Mode tragen, egal ob Banker, Bäcker oder Steuerberater. Mit stetig wachsender Anzahl an Motiven, sollte sich für jeden das Passende finden lassen.

ProTrade als Partner 

Den Vertrieb seiner Kleidung übernimmt ProTrade, die ebenfalls den Unantastbar-Shop verwalten. Tom war vor der Entscheidung bereits mehrfach zur Besichtigung im Werk und im Lager und fühlte sich bei dem professionellen Team gut aufgehoben. 

Für alle Unantastbar-Fans gibt Tom Entwarnung. Die Band sei für ihn nach wie vor Herzensangelegenheit und er habe nicht vor, dort den Fuß vom Gas zu nehmen. Im Gegenteil, er findet, dass sich Musik und Mode gut kombinieren lassen.

Ihr wollt jetzt gerne in den BadAss-Bastards Motiven stöbern? Im Online-Shop werdet ihr fündig: www.badassbastards.com 

Lisa Berg
Lisa Berg
Über mich: Ich, 27 Jahre alt, lebe, liebe und atme Musik - ganz egal ob Punk-, Deutschrock, Oi oder Metal. Wenn ich nicht gerade für Vollgas den Bürostuhl platt sitze, stolpert man mir regelmäßig auf diversen Konzerten und Festivals in ganz Deutschland über die Füße. Im Gegensatz dazu verdiene ich ganz seriös meine Brötchen als Grafikerin für den Printbereich.
19,482FansGefällt mir
4,301FollowersFolgen

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge