Anzeige

Grenzen|Los: Rückblick und Ausblick

-

-

Lesedauer
2 Minuten

Grenzen|Los stehen kurz vor dem Release ihres inzwischen fünften Albums. MITTENDRIN STATT AUSSEN DABEI erscheint am 21. Januar und uns wird 100 % Grenzen|Los-Sound versprochen. Für uns Grund genug auf die Anfänge der Allgäuer zu schauen und mit euch einen Blick auf die „Zukunftsmusik“ zu werfen. 

Aus der Not geboren 

Der Startschuss für Grenzen|Los fiel 2013. Bei der Gründung waren sie noch auf der Suche nach einem Sänger, doch vergeblich. Aus der Not geboren wurde Martin der Mann am Mikrofon, was als Songwriter eine der naheliegendsten Entscheidungen war. Mit Ehrgeiz und Fleißarbeit machten sich Grenzen|Los an die Arbeit. Nach zwei Demo-CDs folgten die Alben ES IST NICHT ALLES GOLD WAS GLÄNZT und WAS IHR MIR SAGT. Hartgesottene Fans kennen die Songs ihrer Anfänge noch, für alle anderen lohnt es sich ein Ohr zu riskieren. So rau und ungeschliffen kennt man die Allgäuer seit Rookies längst nicht mehr.  

Meilenstein Rookies & Kings 

Mit DIE WELT WARTET NICHT, ihrem ersten Album unter der Haube von Rookies & Kings, legten sie 2018 einen wichtigen Meilenstein der Bandgeschichte. Zuvor flogen die Allgäuer noch weitestgehend unter dem Radar. So ging ihnen gehörig die Muffe, als sie ihre Songs erstmals Frei.Wild Frontmann Philipp Burger zeigten. Mit Sorge, dass er ihre Musik in der Luft zerreißen könnte, baute sich gewaltig Druck auf. Doch es gab schnell Entwarnung, denn Philipp war von der Arbeit der Jungs angetan. Wie Grenzen|Los in einem Interview mit uns berichteten, war das einer ihrer aufregendsten Momente in der Bandgeschichte. 

Das Album mit dem langen Namen 

Ende März 2020 erschien KEINE EINIGKEIT UM RECHT UND FREIHEIT, das Album mit Zungenbrechergarantie. Während DIE WELT WARTET NICHT auf Platz 75 der offiziellen Deutschen Albumcharts einstieg, übertrafen sich Grenzen|Los bei KEURUF um ein vielfaches. Mit Platz 19 konnten sie erstmals mit den Großen mitmischen. Doch Platzierungen sind längst nicht alles. Die Reaktionen der Fans verrieten, dass auch ihnen die neue Marschrichtung ausgesprochen gut gefiel. Pech für Grenzen|Los: Die geplante Tour zum Release gemeinsam mit BRDIGUNG fiel Corona zum Opfer. So blieben vielen Fans kaum eine Chance, die neuen Songs abseits von CD und Spotify zu hören. 

Den Vorgängeralben entwachsen 

Grenzen|Los wollen mit ihrem neuen Werk MITTENDRIN STATT AUSSEN DABEI ein Schritt weiter gehen. Auch wenn die Charmebolzen mit dem goldigen Allgäuer Dialekt locker als Schwiegermutters Lieblinge durchgehen könnten, scheuen sie sich nicht thematisch auf den Putz zu hauen. MITTENDRIN STATT AUSSEN DABEI wird unverblümt kritisch und vor allem politisch. Martin hält lyrisch die wut-geballte Faust nach oben, ohne dabei bockige Phrasen zu dreschen. Während wir bei DIE WELT WARTET NICHT noch über die zurückhaltende Wortwahl bei ihren „Beleidigungen“ schmunzelten, sind Grenzen|Los ihren Vorgängeralben längst entwachsen. Intelligentes Songwriting mit starken Wortmalereien wie auf MITTENDRIN STATT AUSSEN DABEI steht den Jungs verdammt gut. Am 21. Januar dürft ihr euch dann auch endlich selbst davon überzeugen. 

Beitragsbild – Marco Stahl

Lisa Berg
"Immer Vollgas und keine Angst vorm Scheitern. Immer Vollgas, immer nach vorne immer weiter..."

Könnte dich auch interessieren

Ähnliche Beiträge